Schlagwort-Archive: DBV

Bibliothekspolitischer Bundeskongress #dbvkongress18

Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) veranstaltet am 1. und 2. März 2018 in der Staatsbibliothek zu Berlin unter dem Motto “Zugang und Teilhabe im digitalen Wandel” den ersten Bibliothekspolitischen Bundeskongress. Der dbv bietet die Möglichkeit, den Kongress über einen Live Stream (ab Do 11 Uhr bis Fr 16 Uhr) unter http://www.dbv-bundeskongress.de zu verfolgen. Auf Twitter ist der Hashtag #dbvkongress18.

Vertragsverlängerung Coververtrag

Der Vertrag zwischen VG Bild-Kunst und dbv wurde im November 2016 um zwei Jahre verlängert mit Gültigkeit bis Ende 2018.

[via dbv-Homepage] – Es handelt sich um die Anreicherung von Katalogen mit Covern von Büchern. Der Vertrag gilt für Mitgliedsbibliotheken des dbv. Allerdings ist bis jetzt auch nicht bekannt geworden, dass andere Bibliotheken deswegen Schwierigkeiten bekommen hätten.

Ein Euro würde reichen

Herr Ulmer, Verleger und Vorsitzender des Verlegerausschusses des Börsenvereins, meint, dass (Öffentliche) Bibliothekare über ihren Schatten springen und einen Euro pro Ausleihe verlangen sollten. Das würde reichen, um Autoren und Verleger zu entlohnen. [via buchreport] Die Replik des Bibliotheksverbandes dbv wurde ebenfalls von Buchreport veröffentlicht.

Das drohende Ende der ÖBs durch die eBooks?

Stehen ÖBs mit dem Rücken zur Wand oder ist eigentlich alles ganz rosig? – Ein bekannter Publizist schreibt auf Carta zu den Entwicklungen des eBook-Marktes und den Auswirkungen auf Öffentliche Bibliotheken. Die Kommentare sind auch sehr interessant zu lesen – und münden in eine Debatte über den Wert der Onleihe.

Bilanz und Abschied: Treffpunkt Bibliothek

“Nachdem die Aktionswoche „Treffpunkt Bibliothek“ sechs Jahre lang er­folgreich vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert und vom Deutschen Bibliotheksverband organisiert wurde, endet das Projekt in diesem Jahr. Ab 2014 plant der Deutsche Bibliotheksverband eine neue Kampagne, die die Arbeit der Bibliotheken und ihre Bedeutung als Orte für Bildung und Weiterbildung fokussiert.”

[via Presseerklärung des dbv]

Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2013

Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) hat Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl am 22. September 2013 erarbeitet. Die Wahlprüfsteine fassen die wesentlichen Fragen der Bibliotheken an die Kultur- und Bildungspolitik in der neuen Legislaturperiode zusammen. Die Wahlprüfsteine wurden an die Parteien übermittelt.

KÖBs und Ehrenamt und Bibliotheken

Netter Artikel über die sechs kirchlichen Bibliotheken in einer Kleinstadt in der Nähe von Münster in den Westfälischen Nachrichten. Die sind alle ehrenamtlich geführt. Zum Ehrenamt, besser: Zu einer Tagung zum Ehrenamt in Bibliotheken hat drüben bei bibliothekarisch.de Gerald Schleiwies berichtet.

Landesmittel für ÖBs ohne Bibliotheksgesetz?

<![CDATA[Nachrichten für Öffentliche Bibliotheken in NRW meldet, dass in Baden-Württemberg ein Positionspapier vom dbv-Landesverband und den kommunalen Landesverbänden mit dem Titel “Öffentliche Bibliotheken – Bildungspartner für die Bürgerinnen und Bürger in jeder Lebensphase” unterzeichnet wurde.
Das Papier zielt auf das Gesetz zur Förderung der Weiterbildung und des Bibliothekswesens (Weiterbildungsförderungsgesetz, (WeiBiFöG) von 1980, in welchem eine fünfjährige Förderung verankert war, ansonsten aber nur Zuständigkeiten festgestellt werden.
Im Positionspapier wird festgestellt

“Öffentliche Bibliotheken sind Weiterbildungsträger im Sinne des baden-württembergischen Weiterbildungsförderungsgesetzes.”

und vereinbart:

“Die Kommunalen Landesverbände Baden-Württemberg und der Landesverband Baden-Württemberg im Deutschen Bibliotheksverband suchen hierüber das Gespräch mit der Landesregierung, um gemeinsam Perspektiven und Grundlagen für eine zeitgemäße Entwicklung und Ressourcenausstattung öffentlicher Bibliotheken zu erörtern.”

]]>

Der 24. Oktober ist der Tag der Bibliotheken

<![CDATA[Eine Übersicht ist auf der dbv-Seite zu finden. An diesem Tag wird auch der Preis “Bibliothek des Jahres” vergeben (hier der einschlägige Wikipedia-Artikel), in diesem Jahr ist die Bibliothek der Technischen Hochschule Wildau (vgl. auch Themendienst 5des dbv) die Bibliothek des Jahres.]]>