Schlagwort-Archive: dandelon

Dandelon vs. GBV-Katalog

Dandelon ist ein Verbundkatalog, der viele Inhaltsverzeichnisse enthält und diese indexiert hat, so dass ihr Inhalt für die Recherche mit herangezogen werden kann. Im neuesten Südwestinfo des VDB-Regionalverbandes Südwest ist auf S. 30 ff. ein Bericht über eine vergleichende Recherche von Dandelon und dem GBV-Katalog enthalten, in dem auch etwas näher auf die Umsetzung der Suchbegriffe eingegangen wird, bei der Thesauri eine Rolle spielen.

dandelon: Verbundkatalog ganz eigener Art

Was an manchen Bibliotheken jetzt mit Primo als sehr modern eingeführt wird, nämlich die Einschlitzsuche mit dahinterliegender leistungsfähiger Software, das bietet dandelon schon seit Jahren! Anlaß dieses Postings ist, dass ich entdeckt habe, dass dandelon auch einen Blog schreibt, nicht hochfrequent, aber immerhin.
Schauen Sie sich Dandelon doch einmal an! Vielsprachige Suchoberflächen, gute Erschliessung und vor allem Inhaltsverzeichnisse und Register, manchmal auch Volltexte. Hat man in herkömmlichen Verbundkatalogen auch immer mehr, meinen Sie? Stimmt, nur sind die Scans von Inhaltsverzeichnissen bei dandelon volltextindexiert, wie letzt in einer Fortbildung eine fitte FH-Bibliothekskollegin betonte! Meiner Erfahrung nach lohnt es sich immer wieder, dandelon zu verwenden. Für weitere Informationen lesen Sie die FAQ, auch die Firmenhomepage ist interessant (Publikationen im Volltext, …).