Schlagwort-Archive: controlling

40. #BIBChatDE: „Wie messen wir den Wert von Bibliotheken?“

Transparenz nach innen und außen – das ist die Aufgabe des Controllings. Ohne Steuerung und ohne Kommunikation bleiben die Planungen für Dienstleistungen als auch die Öffentlichkeitsarbeit ohne (Fein-)Ausrichtung. Deshalb sind für die Nutzendarstellung gegenüber Träger und Öffentlichkeit Kennzahlen relevant, am besten auch solche, welche die Bibliothek vergleichbar mit anderen Bibliotheken machen. Dieses Thema beackert der heutige 40. BIBChatDE. Und in dieses Thema führt der Beitrag im Weblog des BIBChatDES ein.

40. BIBChatDE am 06.07.2020: Kennzahlen & Co.

Rückblick auf den Fall der ehrenamtlich verwalteten Kurt-Tucholsky-Bibliothek

Beraterfirma über Uni Marburg

„Einsparungsmöglichkeiten“ sieht die Beraterfirma, auch beim Einkauf von Büchern. [via Hit Radio FFH] Wahrscheinlich ein Rat aus der Kiste des „Eh-schon-da“-Prinzips: Man schlägt Billigeres vor, das aber unter der Hand mehr Aufwand macht oder eine schlechtere Performanz hat. Danach aber fragt niemand, denn das kann ja das Personal erledigen, das eh schon da ist!