Schlagwort-Archive: CD

Leihfristen bei bestimmten Medientypen halbiert

<![CDATA[Die Süddeutsche Zeitung bringt einen Artikel über das, was alles in München im kommunalen Bereich teurer wird – die Stadtbibliothek gehört nicht dazu, mindert aber die Leihfrist bestimmter Mediengruppen, wie beispielsweise DVDs, Videos (diese ohne Chance einer Verlängerung) und CDs und Cassetten (diese sind verlängerbar). Die Süddeutsche spricht hier kritisch von einem verminderten Preis-Leistungs-Verhältnis; man könnte dem entgegenhalten, dass diese Dinge zum einen nicht gekauft sind und trotzdem innerhalb der zwei Wochen angehört/angesehen werden können, zum anderen haben so mehr Nutzer/innen die Chance, auf diese Medien zuzugreifen. Wenn man also nicht unbedingt die Perspektive der Gebühren einnimmt, sorgt die Stadtbibliothek München durch diese MaÃ?nahmen für einen schnelleren Medienaustausch und animiert ihre Benutzer, öfter die Bibliothek aufzusuchen.]]>

DVD Shrinker und CD/DVD Burning

Der neueste AmoK-Newsletter informiert über zwei Werkzeuge für die DVD-Bearbeitung, die ich in Kürze mal ausprobieren werde. Die üblichen Programme wie Nero oder WinOnCD haben nach meinem Geschmack viel zu viele Optionen, die ich sowieso nie einsetze. Der Shrinker von AmoK bietet u.a. folgendes

AmoK DVD Shrinker kann DVDs auf bis zu ein Fünftel ihrer ursprünglichen GröÃ?e “schrumpfen” (rippen) und das fast ohne Qualitätsverlust. Durch das Schrumpfen einer DVD können auch lange Spielfilme auf handelsübliche DVD-Rohlinge mit z.B. 2.5 oder 4.7 GB Kapazität kopiert bzw. platzsparend auf der Festplatte archiviert werden.

Die auch kostenlose Alternative hierzu ist z.B. DVD Shrink, auch einfach zu nutzen und in den meisten Fällen anwendbar.

AmoK CD/DVD Burning brennt CDs und DVDs und bietet dabei alle notwendigen Optionen – nicht mehr und nicht weniger.

Da ich ziemlich selten brenne, muss ich bei Nero bzw. WinOnCD jedesmal ziemlich lange nach den entsprechenden Funktionen suchen. AmoK-Software erfreut schon seit vielen Jahren durch gute Qualität 😉 und wird inzwischen als Freeware angeboten.