Schlagwort-Archive: CC-Lizenz

Urheberrecht 2.0

Dieser Blog entstand als Projekt im Rahmen der Stiftung wannseeFORUM. Als Auszubildende zur/zum Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste mit der Fachrichtung Bibliothek des OSZ-Louise-Schröder in Berlin, nahmen die Klassen MI 123 und MI 124 teil. In verschiedenen Workshops wurde das Thema “Urheberrecht 2.0? erarbeitet und in Form von Videos, Schwarz-Weiß-Fotografien, Comics und diesem Blog präsentiert, der die Arbeitsergebnisse der Projektwoche zusammenführt.

Wenn man davon absieht, dass altgediente Blogger regelmäßig eine Gänsehaut bekommen, wenn sie “der Weblog” bzw. “der Blog” lesen oder hören müssen, ist das Weblog der zukünftigen KollegInnen doch sehr schön geworden. Man findet das Projekt auf famileaks.

Bibliotheken und Linked Open Data

In der sehr ausführlich gehaltenen Präsentation Bibliotheken und Linked Open Data erklärt Magnus Pfeffer – wie ich finde – sehr verständlich einige immer wieder auftauchende Fragen zu dem Thema. Was ist zu tun, wenn eine Bibliothek ihre Daten “freilassen” will?

  • Wie funktioniert das?
  • Was soll das?
  • Wer macht so etwas?
  • Welche Lizenz?
  • Was habe ich davon?

Und noch einige weitere technische Feinheiten werden angesprochen und geklärt. Für einen Überblick auf jeden Fall sehr nützlich.

So gesehen

liebesgrund lueneburg by manfred-hartmann
Attribution-NonCommercial-NoDerivs License

Ich komme zwar jeden Tag daran vorbei – der Liebesgrund ist bei mir um die Ecke – aber so habe ich es fast nicht wiedererkannt. Eine schöne Idee des Fotografen Manfred Hartmann, seine Bilder unter eine CC-Lizenz zu stellen.

Auf seinem Flickr-Account kann man noch jede Menge ähnlich gelungener Bilder entdecken.

smarte flickr CC Suche

Der grosse familien-katalog frühjahr/sommer 1974 by cod_gabriel
Attribution License

Es gibt diverse Dienste, die es ermöglichen, auf flickr nur Bilder mit einer CC-Lizenz ausfindig zu machen, mit flickr selbst geht es natürlich auch (erweiterte Suche). Wir berichteten mehrfach darüber, der bekannteste ist sicher flickrCC, der auch wegen seines schickes Layouts gefällt.

Durch Zufall bin ich jetzt über ein PHP-Skript gestolpert, es nennt sich phpFlickr und funktioniert ähnlich wie flickrCC, allerdings generiert es auch gleich den HTML-Code für verschiedene Bildgrößen für den Link zur Quelle. Es sieht nicht so schön aus wie flickrCC, ich finde es aber praktischer. WIe es funktioniert, kann man sich auf A flickr CC search toy anschauen.

“Upload”: SF-Roman bei Heyne unter CC-Lizenz

Nachdem schon der erste SF-Roman des Kanadiers und BoingBoing-Intiators Cory Doctorow kostenlos im Netz verfügbar war, hat Heyne jetzt auch die Ã?bersetzung eines weiteren Romans kostenlos ins Netz gestellt.
Da ich nicht annehme, dass Heyne das jetzt aus Imagegründen tut scheinen die Verkäufe ja trotz des kostenfreien Angebots zufriedenstellend gewesen zu sein…