Schlagwort-Archive: bundestag

Unterstützung des Referentenentwurfs zur Reform des Urheberrechts

Begleittext zu einer Petition zur Unterstützung des Referentenentwurfs zur Reform des Urheberrechts:

“Derzeit läuft eine Kampagne des Börsenverein des Deutschen Buchhandels unter www.publikationsfreiheit.de um diesen Referentenentwurf http://www.bmjv.de/SharedDocs/Gesetzgebungsverfahren/DE/UrhWissG.html zu diskreditieren. Helfen Sie mit, das Chaos des letzten Jahres um den Rahmenvertrag zu § 52a UrhG  https://www.change.org/p/vgwort-stoppt-die-versetzung-der-hochschulen-ins-prädigitale-zeitalter zu verhindern. Der Referentenentwurf sieht vor, das Urheberrecht vernünftig zu reformieren und unter anderem die Vorschrift des § 52a UrhG abzuschaffen und durch eine besser verständliche Regelung zu ersetzen. Mehr Informationen über unsere Arbeit finden Sie hier:  http://www.urheberrechtsbuendnis.de

Bücherei, nein: Leihbücherei im Bundestag

Ich weiß nicht, wie es der ausgewiesenen Spezialbibliothek im Deutschen Bundestag schmeckt, in dem Überblicksartikel der Frankfurter Rundschau zur Sommerpause im Parlament so bezeichnet zu werden … Ich stelle mir unter “Leihbücherei” immer noch einen Buchladen vor, der auch kommerziell Bücher verleiht. Hier in Tübingen gab es noch lange einen, welcher sich auf Comix und Krimis spezialisiert hatte. Amazon macht gerade wieder einen auf “Leihbücherei” in Form der “Kindle-Leihbücherei”.

Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl 2013

Der Deutsche Bibliotheksverband e.V. (dbv) hat Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl am 22. September 2013 erarbeitet. Die Wahlprüfsteine fassen die wesentlichen Fragen der Bibliotheken an die Kultur- und Bildungspolitik in der neuen Legislaturperiode zusammen. Die Wahlprüfsteine wurden an die Parteien übermittelt.

Internet-Enquete setzt auf Open Access

<![CDATA[Hinweis auf einen Hinweis:

Die Projektgruppe “Bildung und Forschung” der Enquete-Kommission “Internet und digitale Gesellschaft” hat nach dreizehnmonatiger Arbeit Handlungsempfehlungen zu Bildung und Forschung im digitalen Zeitalter veröffentlicht (PDF).

Heinz Pampel auf WissPub.net.]]>

Mierscheid u.a.

Den meisten LeserInnen hier dürfte bekannt sein, dass Jakob Maria Mierscheid, SPD schon sehr lange im Deutschen Bundestag als Abgeordneter geführt wird, obwohl er – ähnlich wie die Steinlaus – eher unsichtbar unterwegs ist. Heute fiel mir ein weiteres Phantom auf, das, wie die Steinlaus, auch Spuren in der Fachliteratur hinterlassen hat (u.a. im Pschyrembel). Prof. Alois Kabelschacht ist Mitarbeiter des Max-Planck Instituts für Physik (MPP), seine Geschichte wird auf einer Nutzerseite der Wikipedia beschrieben.

Kahlschlag im Kulturbereich?

Im Rahmen einer Anhörung des Bundestags-Kulturausschusses in Berlin am gestrigen Mittwoch warnten Experten angesichts der desolaten Finanzlage der Kommunen vor einem Kahlschlag im Kulturbereich. Da Kultur für die in Finanznot geratenen Kommunen nicht als Pflichtausgabe festgeschrieben ist, seien insbesondere Einrichtungen wie Musikschulen, kleine Theater und Orchester oder Bibliotheken am stärksten von etwaigen Kürzungen betroffen.

via klassik.com : Steht ein Kahlschlag im Kulturbereich bevor?

Verankerung des Staatsziels Kultur im Grundgesetz

<![CDATA[Der Deutsche Kulturrat erhob die Forderung, dass das Staatsziel Kultur im Grundgesetz gerade jetzt verankert wird bei einer öffentlichen Anhörung des Ausschusses für Kultur und Medien des Deutschen Bundestags, der sich damit frühzeitig mit den Folgen der Wirtschafts- und Finanzkrise für die Kultur in Deutschland auseinandersetzt. [via Neue Musikzeitung]]]>

Der Netbib-Podcast – Ausgabe 31

Die Themenübersicht

Feedback

  • Keine aufgeregten Mails wegen der unfreiwilligen Pause? Na schön, okay, machen wir also das übliche Geschäft weiter. 😉

Themen der letzten Woche

Podcast online hören [http://prospero.netbib.de/netbibpodcast/Netbib-Podcast31.mp3]

Podcast für DSL-Benutzer herunterladen

Podcast für Modem-Besitzer herunterladen

Podcast abonnieren

Bundestagsbibliothekarin

Im Blickpunkt Bundestag gibt es einen ausführlichen Artikel zur Bibliothek des Bundestages. Er bietet einen interessanten Einblick in die machmal sicher recht stressige Arbeit dort.

Die drittgröÃ?te Parlamentsbibliothek der Welt, untergebracht im Bundestagsneubau Marie-Elisabeth-Lüders-Haus, beherbergt 1,3 Millionen Bände, rund 9.200 Periodika, Spezialsammlungen von Parlamentsmaterialien und Amtsdruckschriften. 20.000 Bücher und 1.400 Zeitschriftentitel stehen in der in fünf Ebenen gegliederten Rotunde, die zugleich Monika Heins Arbeitsplatz ist.

Schönen Dank an B.-C. für den Hinweis auf den Artikel!