Texte und Blogs werden wenig gelesen #bibtag15

@mrudolf @hobohm … das könnte auch an den Texten (und den Blogs) liegen. — Stephan Stober (@stober_stephan) May 26, 2015 Irgendwie fühle ich mich da wie bei einer Diskussion über die Schulpolitik: Die Lehrer sind schuld! Nein! Die Eltern! Nein: Die Schüler sind’s! Nein: Der falsch vermittelte Stoff!

Irgendwie fühle ich mich da wie bei einer Diskussion über die Schulpolitik: Die Lehrer sind schuld! Nein! Die Eltern! Nein: Die Schüler sind’s! Nein: Der falsch vermittelte Stoff!

Fachdiskussion

Lambert Heller hat für das Goethe-Institut einen gelungenen Übersichtsartikel zum Thema Blogs, BibCamps, Lightning Talks – Bibliothekarische Kommunikation in Bewegung geschrieben. Wie der Schockwellenreiter gerne schreibt: Lesebefehl! 😉 .

Lambert Heller hat für das Goethe-Institut einen gelungenen Übersichtsartikel zum Thema Blogs, BibCamps, Lightning Talks – Bibliothekarische Kommunikation in Bewegung geschrieben.

Wie der Schockwellenreiter gerne schreibt: Lesebefehl! 😉

.

Extrablatt

nennt sich ein neues bibliothekarisches Weblog, es beschäftigt sich mit einem in bibliothekarischen Blogs vernachlässigten Thema: Zeitungen. In loser Folge werden interessante Neuigkeiten und Gedanken rund um das Thema Zeitungen in Bibliotheken veröffentlicht. Und wenn einmal andere Periodika oder andere Gedächtnisorganisationen behandelt werden sollten, dann auch das. Herzlich Willkommen Extrablatt!

nennt sich ein neues bibliothekarisches Weblog, es

beschäftigt sich mit einem in bibliothekarischen Blogs vernachlässigten Thema: Zeitungen. In loser Folge werden interessante Neuigkeiten und Gedanken rund um das Thema Zeitungen in Bibliotheken veröffentlicht. Und wenn einmal andere Periodika oder andere Gedächtnisorganisationen behandelt werden sollten, dann auch das.

Herzlich Willkommen Extrablatt!

Weblogs in den Naturwissenschaften

Der Artikel in der Telepolis hat den Titel: Blogs: Die Hintertür der Naturwissenschaften. Kurz besprochen weren dort die beiden Portale ScienceBlogs.de – Wissenschaft, Kultur, Politik und scilogs – Tagebücher der Wissenschaft Daneben gibt es natürlich noch Unmengen von Weblogs von WissenschaftlerInnen, ein Anlaufpunkt ist natürlich auch das Wissenschafts-Café. Das Wissenschafts-Café ist ein Portal für deutschsprachige … „Weblogs in den Naturwissenschaften“ weiterlesen

Der Artikel in der Telepolis hat den Titel: Blogs: Die Hintertür der Naturwissenschaften.

Kurz besprochen weren dort die beiden Portale ScienceBlogs.de – Wissenschaft, Kultur, Politik und scilogs – Tagebücher der Wissenschaft

Daneben gibt es natürlich noch Unmengen von Weblogs von WissenschaftlerInnen, ein Anlaufpunkt ist natürlich auch das Wissenschafts-Café. Das Wissenschafts-Café ist ein Portal für deutschsprachige Wissenschaftsblogs und bloggende Wissenschaftler.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search