User 2.0

Marie Radford [Rutgers University, Morristown, New Jersey, USA] has posted a selective list of libraries that â??are the most â??innovativeâ?? in terms of integrating Web 2.0 or social software applications.â? She invites readers to suggest others that should be included, so be sure to read the comments for each post. [via OPL Plus]

Marie Radford [Rutgers University, Morristown, New Jersey, USA] has posted a selective list of libraries that â??are the most â??innovativeâ?? in terms of integrating Web 2.0 or social software applications.â? She invites readers to suggest others that should be included, so be sure to read the comments for each post.

[via OPL Plus]

Web 2.0 Anwendungen, speziell für Bibliotheken

Springshare bietet “Web 2.0 Tools for Libraries and Educational Institutions“. We develop cool (and very useful) web 2.0 applications for libraries and educational institutions. Why should others have all the fun? Im Moment gibt es zwei Anwendungen, Libguides Think of it as social networks meets wikis meets bookmarks meets blogs. And it cooks your breakfast … „Web 2.0 Anwendungen, speziell für Bibliotheken“ weiterlesen

Springshare bietet “Web 2.0 Tools for Libraries and Educational Institutions“.

We develop cool (and very useful) web 2.0 applications for libraries and educational institutions. Why should others have all the fun?

Im Moment gibt es zwei Anwendungen, Libguides

Think of it as social networks meets wikis meets bookmarks meets blogs. And it cooks your breakfast too! LibGuides helps librarians share knowledge and information, while highlighting and promoting the library resources and services to the community.

und Libmarks (Tagging und so für den Katalog).
Die Seite kommt erfreulich humorvoll und web2nullig rüber, allerdings wird nicht so ganz deutlich, was der Spass kosten wird.

Der Netbib-Podcast – Ausgabe 29

Die Themenübersicht Feedback Diesmal wohl auch wegen der Zwangspause kein Feedback. Themen der letzten Woche 1:00 – Ersatz für Bibliothek20ningcom 4:18 – Zeitungsverbot 5:28 – Lange Nacht der Wissenschaften 2.0 7:50 – Wo sonst ist Bibliothek ebenfalls nicht drin Schwerpunktthema 8:53 – Das Rad neu erfunden in quadratisch. Die DNB und das Gesetz und die … „Der Netbib-Podcast – Ausgabe 29“ weiterlesen

Die Themenübersicht

Feedback

  • Diesmal wohl auch wegen der Zwangspause kein Feedback.

Themen der letzten Woche

Podcast online hören [http://prospero.netbib.de/netbibpodcast/Netbib-Podcast29.mp3]

Podcast für DSL-Benutzer herunterladen

Podcast für Modem-Besitzer herunterladen

Podcast abonnieren

Ersatz für bibliothek20.ning.com

Wie ja einige schon festgestellt haben, ist das Netzwerk auf ning kaum zu gebrauchen: Es ist langsam Einträge im einzigen Forum werden im Thread einsortiert, dadurch wird es sehr unübersichtlich, wenn man später etwas nachlesen will. Kommerzieller Anbieter, Werbung auf den Seiten Kaum Möglichkeiten, den Auftritt zu erweitern … Als Alternative für dieses Netzwerk habe … „Ersatz für bibliothek20.ning.com“ weiterlesen

Wie ja einige schon festgestellt haben, ist das Netzwerk auf ning kaum zu gebrauchen:

  • Es ist langsam
  • Einträge im einzigen Forum werden im Thread einsortiert, dadurch wird es sehr unübersichtlich, wenn man später etwas nachlesen will.
  • Kommerzieller Anbieter, Werbung auf den Seiten
  • Kaum Möglichkeiten, den Auftritt zu erweitern

Als Alternative für dieses Netzwerk habe ich mal ein neues aufgesetzt :mrgreen:
Die beta-Version ist nun fertig, die Funktionalitäten von ning.com sind vorhanden, teilweise deutlich verbessert (Netzwerkfunktionen wie Freunde einladen, “automatische” Vernetzungen, tagging usw.), teilweise noch nicht so geschmeidig (Video”upload” funktioniert, ist aber nicht für alle freigeschaltet).

Die Adresse ist

http://www.bibliothek20.de

Es wird weitergeleitet auf den Server in Dortmund, auf dem auch dieses Weblog liegt.

Wie der grosse junge Mann der Bibliothek 2.0 – Patrick – immer so schön sagt: Es ist eine “perpetual beta“.
„Ersatz für bibliothek20.ning.com“ weiterlesen

Der Netbib-Podcast – Ausgabe 23

Die Themenübersicht Feedback Keines. Themen der letzten Woche 1:00 – Elektronisches Zeitschriftenarchiv 2:42 – George Siemens, Markus Trapp und Bryan Alexander über Twitter 4:25 – Eindrücke vom Bibliothekskongress in Leipzig 7:15 – Münster Podcast 8:12 – Schwerpunktthema Das Bibliothek 2.0-Netzwerk bei Ning Podcast online hören [http://prospero.netbib.de/netbibpodcast/Netbib-Podcast23.mp3] Podcast für DSL-Benutzer herunterladen Podcast für Modem-Besitzer herunterladen Podcast … „Der Netbib-Podcast – Ausgabe 23“ weiterlesen

Die Themenübersicht

Feedback

  • Keines.

Themen der letzten Woche

Podcast online hören [http://prospero.netbib.de/netbibpodcast/Netbib-Podcast23.mp3]

Podcast für DSL-Benutzer herunterladen

Podcast für Modem-Besitzer herunterladen

Podcast abonnieren

Ning bibliothek2.0

Wie ja einige schon gemerkt habe, gibt es auf ning auch ein Bibliothek20-Netzwerk, allerdings gefallen mir einige Dinge noch nicht so richtig gut. Einerseits ist es natürlich eine gute Anlaufstelle, um alle Interessierten unter einen Hut zu bekommen (derart viele KollegInnen trifft man in keinem Weblog zum Meinungsaustausch an), andererseits ist der Forumscharakter ziemlich zeitraubend, … „Ning bibliothek2.0“ weiterlesen

Wie ja einige schon gemerkt habe, gibt es auf ning auch ein Bibliothek20-Netzwerk, allerdings gefallen mir einige Dinge noch nicht so richtig gut.
Einerseits ist es natürlich eine gute Anlaufstelle, um alle Interessierten unter einen Hut zu bekommen (derart viele KollegInnen trifft man in keinem Weblog zum Meinungsaustausch an), andererseits ist der Forumscharakter ziemlich zeitraubend, wenn man später in die Diskussionen einsteigen will. Das System insgesamt ist etwas langsam.
Ich habe jetzt in unserer netbib Feedsammlung auf Bloglines mal einen Ordner Bibliothek20 auf ning.com angelegt, so hat man schneller einen Ã?berblick, was es neues gibt. Es sind im Moment 3 Feeds:

  • alle Beiträge im Forum
  • alle Blogeinträge
  • alle Videos (die meisten im Moment von Patrick 😉

Library 2.0 für Dummies

Das IB-Weblog verweist auf eine typische Jessamyn-Präsentation, die sich diesmal mit dem Thema Bibliothek 2.0 beschäftigt: Web 2.0, Library 2.0, Librarian 2.0 – and why it’s no big deal, seriously. Wie üblich mit viel Humor und Links zu weiteren Informationen.

Das IB-Weblog verweist auf eine typische Jessamyn-Präsentation, die sich diesmal mit dem Thema Bibliothek 2.0 beschäftigt: Web 2.0, Library 2.0, Librarian 2.0 – and why it’s no big deal, seriously. Wie üblich mit viel Humor und Links zu weiteren Informationen.

Web2.0-Serie der Stabi Hamburg

Von Dezember 2006 bis Februar 2007 haben Markus Trapp und ich im Weblog der Stabi Hamburg im Rahmen einer kleinen Serie zehn verschiedene Web2.0-Dienste vorgestellt. Die einzelnen Themen waren: RSS-Feeds Technorati Lesezeichen online Podcasts Musik suchen, finden und hören Bilder im Netz Video-Portale Literaturverwaltung mit LibraryThing und Co. Die Wikipedia – Enzyklopädie und mehr Die … „Web2.0-Serie der Stabi Hamburg“ weiterlesen

Von Dezember 2006 bis Februar 2007 haben Markus Trapp und ich im Weblog der Stabi Hamburg im Rahmen einer kleinen Serie zehn verschiedene Web2.0-Dienste vorgestellt. Die einzelnen Themen waren:

  1. RSS-Feeds
  2. Technorati
  3. Lesezeichen online
  4. Podcasts
  5. Musik suchen, finden und hören
  6. Bilder im Netz
  7. Video-Portale
  8. Literaturverwaltung mit LibraryThing und Co.
  9. Die Wikipedia – Enzyklopädie und mehr
  10. Die Ã?bersicht behalten

Die gesamte Serie gibt es jetzt als PDF zum Download.

In der Fluchtlinie: eine etwas pyramüde Bibliothek 2.0

Ben Kaden bespricht in seinem Beitrag im LIBREAS Referate Blog den Artikel von Figge, Friedrich; Kropf, Katrin: Chancen und Risiken der Bibliothek 2.0: Vom Bestandsnutzer zum Bestandsmitgestalter. In: Bibliotheksdienst 41. Jg. (2007) Heft 2. S. 139-149. (Volltext bei E-LIS) In der Gesamtschau gehört der Beitrag von Friedrich Figge und Katrin Kropf leider in das berühmte … „In der Fluchtlinie: eine etwas pyramüde Bibliothek 2.0“ weiterlesen

Ben Kaden bespricht in seinem Beitrag im LIBREAS Referate Blog den Artikel von Figge, Friedrich; Kropf, Katrin: Chancen und Risiken der Bibliothek 2.0: Vom Bestandsnutzer zum Bestandsmitgestalter. In: Bibliotheksdienst 41. Jg. (2007) Heft 2. S. 139-149. (Volltext bei E-LIS)

In der Gesamtschau gehört der Beitrag von Friedrich Figge und Katrin Kropf leider in das berühmte Schubfach “Vertane Chance”. Die Anwendung der E-Publishing-Pyramide erfindet das Rad nicht unbedingt neu, ist als Visualisierung aber u.U. geeignet.

A Brief Interview with Michael Wesch (The Creator of That Wonderful Video…)

John Battelle hat Michael Wesch interviewt, in dessen Video über das Web 2.0 sich alle Biblio- und Edublogger spontan verliebt hatten. Wesch, Ethnologe an der Kansas State University, hat, wie kaum anders zu erwarten, eine pfiffige Ultrakurzeinschätzung der Bibliotheksentwicklung im Web-2.0-Kontext parat: “So I think there will always be a demand for books, but nonetheless … „A Brief Interview with Michael Wesch (The Creator of That Wonderful Video…)“ weiterlesen

John Battelle hat Michael Wesch interviewt, in dessen Video über das Web 2.0 sich alle Biblio- und Edublogger spontan verliebt hatten. Wesch, Ethnologe an der Kansas State University, hat, wie kaum anders zu erwarten, eine pfiffige Ultrakurzeinschätzung der Bibliotheksentwicklung im Web-2.0-Kontext parat:

“So I think there will always be a demand for books, but nonetheless libraries are changing … I think we are already seeing a shift in that we are beginning to recognize that the most valuable resource in the library is not the books or physical resources but the librarians themselves. They are information professionals and are needed more than ever, even as their traditional roles seem to be disappearing.”

Librarians as Community Technology Stewards

Nancy White bringt, angeregt durch Michael Stephens Beschreibung eines “Librarian 2.0”, ein neues Rollenbild für Bibliothekare auf den Punkt: Librarians as Community Technology Stewards. Was ist Technology Stewardship? In den Worten von Nancy White, Etienne Wenger (richtig, dieser Name dürfte allen bekannt vorkommen, die schon mal mit dem Konzept der “Communities of Practice” zu tun … „Librarians as Community Technology Stewards“ weiterlesen

Nancy White bringt, angeregt durch Michael Stephens Beschreibung eines “Librarian 2.0”, ein neues Rollenbild für Bibliothekare auf den Punkt: Librarians as Community Technology Stewards.

Was ist Technology Stewardship? In den Worten von Nancy White, Etienne Wenger (richtig, dieser Name dürfte allen bekannt vorkommen, die schon mal mit dem Konzept der “Communities of Practice” zu tun hatten) und John Smith:

Technology stewards are people with enough experience of the workings of a community to understand its technology needs, and enough experience with technology to take leadership in addressing those needs. Stewardship typically includes selecting and configuring technology, as well as supporting its use in the practice of the community.

Nur ein Beispiel: Stephen Downes kurze Antwort auf die rhetorische Frage, warum man an Schulen noch Bibliothekare benötige, scheint mir das Modell von Bibliothekaren als Community Technology Stewards wunderbar zu illustrieren.

Und wieder eingefallen ist mir diese ganze Technology Steward-Geschichte bei meinem Beitrag von gerade eben, in dem es letztlich auch um eine solche Rolle geht.

Ã?brigens wird Technology Stewardship auch als Tag in der Blogosphäre verwendet.

Majestätische Webangebote mit der Lizenz zum Kaizen

Zunächst mal entschuldige ich mich für die kalauernde Ã?berschrift. Hal R. Varian (ja, der Varian von Information Rules) erklärt in einem Artikel in der New York Times ausführlich die Strategie der Webentwicklung bei Amazon und Google: Kontinuierliches, geduldiges Explorieren, Experimentieren und anschlieÃ?endes Ã?bernehmen des für gut Befundenen.

Zunächst mal entschuldige ich mich für die kalauernde Ã?berschrift. Hal R. Varian (ja, der Varian von Information Rules) erklärt in einem Artikel in der New York Times ausführlich die Strategie der Webentwicklung bei Amazon und Google: Kontinuierliches, geduldiges Explorieren, Experimentieren und anschlieÃ?endes Ã?bernehmen des für gut Befundenen.

„Majestätische Webangebote mit der Lizenz zum Kaizen“ weiterlesen

Bibliothekarische Spielereien mit Google Maps

Oliver Obst hat ja in medinfo kürzlich auf die Verlinkung von Münsteraner Bibliotheksadressen mit Google Maps hingewiesen. In eine ähnliche Richtung dachte ich heute beim Ausprobieren von Community Walk, wo ich eine kleine Excel-Adressliste von Hamburger Bibliotheken importierte und daraus diese Karte entstehen lieÃ?. Inspieriert dazu hat mich ein Blogposting von Jenny Levine mit dem … „Bibliothekarische Spielereien mit Google Maps“ weiterlesen

Screenshot der Karte Hamburger BibliothekenOliver Obst hat ja in medinfo kürzlich auf die Verlinkung von Münsteraner Bibliotheksadressen mit Google Maps hingewiesen. In eine ähnliche Richtung dachte ich heute beim Ausprobieren von Community Walk, wo ich eine kleine Excel-Adressliste von Hamburger Bibliotheken importierte und daraus diese Karte entstehen lieÃ?. Inspieriert dazu hat mich ein Blogposting von Jenny Levine mit dem Titel ILL-Mashups, in dem sie die Visualisierung von Herkunft und Ziel von Fernleihbestellungen über Community Walk lobt.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search