Schlagwort-Archive: Bestand

Warum bekommen Externe keinen Zugriff auf die E-Books?

Ist es nicht eine Enteignung, die da stattgefunden hat bzw. stattfindet? Beim Papierbestand konnten Externe ganz selbstverständlich in die Bibliothek kommen und den Bestand nutzen. Beim elektronischen Bestand sind oft schon Lehrbeauftragte und Honorarprofessoren ausgegrenzt. Das ist ein Paradigmenwechsel, der noch nicht sonderlich thematisiert wurde. Oder doch? Hinweise gerne in die Kommentare!

Digitale Landesbibliothek in Mecklenburg-Vorpommern?

Das klingt gut. Wenn man den Artikel aber liest, dann handelt es sich um einen Landeszuschuss für die Onleihe, damit diese auch jene auf dem platten Land erreicht und um einen Gesamtkatalog digitaler Bestände der mecklenburgisch-vorpommernschen Bibliotheken. Will heißen: Die E-Books der Wissenschaftlichen Bibliotheken (wahrscheinlich bleiben die Spezialbibliotheken aussen vor). Von Zugang ist beim zweiten Bereich nicht die Rede, außer dem vollmundigen Versprechen, jedem und jeder Zugang zu allem zu geben (“sämtlicher digitaler Medien aller Bibliotheken in MV”). Wenn dem so ist, ist es dann nicht eher eine Öffentliche digitale Landesbibliothek?

"Vision 2025" der Österreichischen Nationalbibliothek

<![CDATA[Ein Interview mit der Direktorin über den Vorschlag einer Novelle des Mediengesetzes im Kurier. Ältere Artikel zum Thema sind beispielsweise im Standard zu finden, vgl. auch die Pressemeldung der ÖNB und eine Zusammenfassung auf VÖBBlog.]]>