Bibliothek als Zankapfel

Um die Bibliothek der Israelitischen Cultusgemeinde Zürich geht ein Konflikt, den tachles, das jüdische Wochenmagazin beschreibt. Nachtrag: Die Neue Zürcher Zeitung berichtet über den Konflikt.

Um die Bibliothek der Israelitischen Cultusgemeinde Zürich geht ein Konflikt, den tachles, das jüdische Wochenmagazin beschreibt.

Nachtrag: Die Neue Zürcher Zeitung berichtet über den Konflikt.

“Das Ziel ist der gleichberechtigte Zugang zu Information und Literatur”

Ein Interview mit Elke Dittmer, Geschäftsführerin der Blindenbibliotheken in Hamburg auf den Seiten des Deutschen Instituts für Menschenrechte.

Ein Interview mit Elke Dittmer, Geschäftsführerin der Blindenbibliotheken in Hamburg auf den Seiten des Deutschen Instituts für Menschenrechte.

Warum bekommen Externe keinen Zugriff auf die E-Books?

"Sie bezahlen doch Geld für die E-Books, warum kann man dann als Nicht-Student Ihrer Uni von Zuhause aus ohne Log-in nicht zugreifen?" "…" — Monsterflausch (@Flauschwurf) October 12, 2015 Ist es nicht eine Enteignung, die da stattgefunden hat bzw. stattfindet? Beim Papierbestand konnten Externe ganz selbstverständlich in die Bibliothek kommen und den Bestand nutzen. Beim elektronischen … „Warum bekommen Externe keinen Zugriff auf die E-Books?“ weiterlesen

Ist es nicht eine Enteignung, die da stattgefunden hat bzw. stattfindet? Beim Papierbestand konnten Externe ganz selbstverständlich in die Bibliothek kommen und den Bestand nutzen. Beim elektronischen Bestand sind oft schon Lehrbeauftragte und Honorarprofessoren ausgegrenzt. Das ist ein Paradigmenwechsel, der noch nicht sonderlich thematisiert wurde. Oder doch? Hinweise gerne in die Kommentare!

Digitale Landesbibliothek in Mecklenburg-Vorpommern?

Neues aus #MecklenburgVorpommern: MV bekommt digitale Landesbibliothek | NDR.de – Nachrichten http://t.co/eRJkGMKGpQ — LIBREAS (@LIBREAS) July 29, 2014 Das klingt gut. Wenn man den Artikel aber liest, dann handelt es sich um einen Landeszuschuss für die Onleihe, damit diese auch jene auf dem platten Land erreicht und um einen Gesamtkatalog digitaler Bestände der mecklenburgisch-vorpommernschen Bibliotheken. … „Digitale Landesbibliothek in Mecklenburg-Vorpommern?“ weiterlesen

Das klingt gut. Wenn man den Artikel aber liest, dann handelt es sich um einen Landeszuschuss für die Onleihe, damit diese auch jene auf dem platten Land erreicht und um einen Gesamtkatalog digitaler Bestände der mecklenburgisch-vorpommernschen Bibliotheken. Will heißen: Die E-Books der Wissenschaftlichen Bibliotheken (wahrscheinlich bleiben die Spezialbibliotheken aussen vor). Von Zugang ist beim zweiten Bereich nicht die Rede, außer dem vollmundigen Versprechen, jedem und jeder Zugang zu allem zu geben (“sämtlicher digitaler Medien aller Bibliotheken in MV”). Wenn dem so ist, ist es dann nicht eher eine Öffentliche digitale Landesbibliothek?

Sollen Plagiate aus dem Bestand entfernt werden?

<![CDATA[Kennzeichnen? Entfernen? Oder im Katalog mit einer entsprechenden Fußnote versehen? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten in einem umfangreichen Artikel über die Arten und Weisen, wie Bibliotheken mit Plagiaten im Bestand umgehen.]]>

<![CDATA[Kennzeichnen? Entfernen? Oder im Katalog mit einer entsprechenden Fußnote versehen? Die Potsdamer Neuesten Nachrichten in einem umfangreichen Artikel über die Arten und Weisen, wie Bibliotheken mit Plagiaten im Bestand umgehen.]]>

"Vision 2025" der Österreichischen Nationalbibliothek

<![CDATA[Ein Interview mit der Direktorin über den Vorschlag einer Novelle des Mediengesetzes im Kurier. Ältere Artikel zum Thema sind beispielsweise im Standard zu finden, vgl. auch die Pressemeldung der ÖNB und eine Zusammenfassung auf VÖBBlog.]]>

<![CDATA[Ein Interview mit der Direktorin über den Vorschlag einer Novelle des Mediengesetzes im Kurier. Ältere Artikel zum Thema sind beispielsweise im Standard zu finden, vgl. auch die Pressemeldung der ÖNB und eine Zusammenfassung auf VÖBBlog.]]>

Geschenke in russischer Sprache

Der ca. 58.000 Bände umfassende Bestand der Stadt- und Kreisbibliothek Arnstadt bekam qualifizierten Zuwachs. Bücher in russischer Sprache wurden gespendet, welche den aus Russland stammenden Bürgern die Möglichkeit zur Lektüre in Russisch geben. [via Thüringer Allgemeine]

Der ca. 58.000 Bände umfassende Bestand der Stadt- und Kreisbibliothek Arnstadt bekam qualifizierten Zuwachs. Bücher in russischer Sprache wurden gespendet, welche den aus Russland stammenden Bürgern die Möglichkeit zur Lektüre in Russisch geben. [via Thüringer Allgemeine]

Das Saarland sponsort Schulbibliotheken

Zunächst werden 15 Schulbibliotheken mit Hilfe von Öffentlichen Bibliotheken und 73.000 Euro in ihrem Bestand aktualisiert. [via Saarbrücker Zeitung]

Zunächst werden 15 Schulbibliotheken mit Hilfe von Öffentlichen Bibliotheken und 73.000 Euro in ihrem Bestand aktualisiert. [via Saarbrücker Zeitung]

Eigeninitiative als letzter Notnagel

Eine scheidende Grundschulleiterin trommelt für die Erneuerung der Gemeindebibliothek. Die Bürgermeisterin meint laut der Badischen Zeitung: “Vielleicht lässt sich ja auch in Eigeninitiative was machen” und denkt an ehrenamtliches Engagement.

Eine scheidende Grundschulleiterin trommelt für die Erneuerung der Gemeindebibliothek. Die Bürgermeisterin meint laut der Badischen Zeitung:

“Vielleicht lässt sich ja auch in Eigeninitiative was machen”

und denkt an ehrenamtliches Engagement.

Mediothek ist erfolgreich

Vor fünf Jahren als Jugendmediothek gegründet, wird die Mediothek in Wittenhofen stark nachgefragt. Nicht nur Jugendliche, auch Erwachsene benutzen intensiv den Medienbestand. [via Schwäbische Zeitung]

Vor fünf Jahren als Jugendmediothek gegründet, wird die Mediothek in Wittenhofen stark nachgefragt. Nicht nur Jugendliche, auch Erwachsene benutzen intensiv den Medienbestand. [via Schwäbische Zeitung]

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search