Schlagwort-Archive: aachen

RWTH Aachen lässt ihre Katalogendaten frei

Die Hochschulbibliothek der RWTH Aachen stellt im Sinne des Open-Access-Gedankens ab dem 21.6.2010 in Kooperation mit dem Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen (hbz) ihre bibliographischen Daten für die Öffentlichkeit uneingeschränkt zur Verfügung.

Weitere Informationen hier. In Hamburg denkt man wohl darüber nach…

Platzbedarf in Hochschulbibliotheken

<![CDATA[Hochschulbibliotheken brummen. Nicht (nur) als Ausleihstätten, sondern als Lernzentren. Liegt es an den neuen, eng getakteten Studiengängen oder liegt es an der Verbreitung von Laptops, die via WLAN und Netzdose an das Uninetz gehen: Arbeitsplätze sind derzeit an Hochschulbibliotheken stark nachgefragt. An der RWTH Aachen beispielsweise wurden jetzt Seminarräume unter die Verwaltung der Hochschulbibliothek und als Arbeitsräume zur Verfügung gestellt. [via Aachener Nachrichten]]]>

PR-Kampagne für die Aachener Stadtbibliothek

Die Aachener Stadtbibliothek soll eine Image-Kampagne für 16.000 Euro (zur Hälfte aus Landesmittel) starten, um wieder mehr Nutzung zu stimulieren. Die Kommunalpolitiker (wenn ich es richtig lese: die Mitglieder des Kulturausschusses) waren selbstkritisch, man habe einerseits Gebühren erhoben und andererseits den Medienetat gesenkt, was wohl zu einem Rückgang der Nutzung geführt habe. [via Aachener Zeitung]