Pilotprojekt der Bundeskulturstiftung: Umweltfreundlichkeit von Kulturinstitutionen

Landesmedienanstalten als „Qualitätsaufsicht über Anbieter“

Heute soll der Tag der Pressefreiheit sein. In Wahrheit geht die Pressefreiheit rückwärts, der Medienanwalt Markus Kompa behandelt den Fall, dass aufgrund der Änderung des Medienstaatsvertrags vom 07.11.2020 die Landesmedienanstalten zur Qualitätsaufsicht über Anbieter auch quasi-journalistischer Internetinhalte zuständig erklärt wurden – und was das im Einzelnen heißt. Nichts Gutes, jedenfalls: Die Meinungsfreiheit ist tangiert.

Nationale Forschungsdateninfrastruktur (NDFI) läuft an

Open Access: Das Buch „Living Libraries“

Gerade in das Weblog „Bibtexte“ eingetragen: Den Hinweis auf das umfangreiche Buch „Living Libraries : The House of the Communities around the World“, in dem international Öffentliche Bibliotheken vorgestellt werden.

Living Libraries : The House of the Community Around the World / Curated and edited by Diederick Slijkerman and Ton van Vlimmeren. – Utrecht : de Bibliothek Utrecht, 2021. – 413 Seiten : Illustrationen. ISBN 978-3-94-64026-75-7. Online unter https://www.bibliotheekutrecht.nl/dam/2020Website/Collectie/living-libraries—the-house-of-the-community-around-the-world–.pdf

Das Fazit trägt den Titel „A Gateway to Our Society“ – ein Motto des Bandes.

„Whispering Libraries“ in den Zweigstellen der Brooklyn Public Library

„Whispering Libraries“ – Bibliotheken versuchen Passanten mittels Lautsprechern zu erreichen, meldet die Time Out. Es gibt auch ein Video dazu:

Weblog zu jüdischen Einrichtungen und Bibliotheken weltweit #2021JLID

Ein neues Bibliotheksprojekt zum Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben“: Jüdische Einrichtungen und Bibliotheken weltweit sollen in einem Blog „Von Büchern und ihren Orten“ vorgestellt werden Gestern veröffentlichte die Jüdische Allgemeine einen Artikel dazu.
Heute erschien im Weblog ein Artikel über die Spezialbibliothek „Germanica Judaica“ in Köln, die seit 1979 der Stadtbibliothek Köln angegliedert ist.

Social Audio

Ich weiß nicht, ob Sie das „Altpapier“ kennen – ein Medienbeobachtungs-Weblog, das es schon recht lange gibt und in dem verschiedene Journalisten die aktuellen Debatten schildern und einordnen. Kommt einmal pro Tag.
In der heutigen Ausgabe ist ein Abschnitt über die aktuelle Kolumne von Sascha Lobo und die Notwendigkeit von „Rückkanälen“, wie man das allgemein von Social Media kennt. Bei Audioformaten, also Podcasts, gibt es solche Kommunikationsmöglichkeiten noch nicht. Auch Zitat- und Sharingmöglichkeiten würden fehlen.

Überblick über Social Media in Bibliotheken