Archiv der Kategorie: Social Media

Landesmedienanstalten als „Qualitätsaufsicht über Anbieter“

Heute soll der Tag der Pressefreiheit sein. In Wahrheit geht die Pressefreiheit rückwärts, der Medienanwalt Markus Kompa behandelt den Fall, dass aufgrund der Änderung des Medienstaatsvertrags vom 07.11.2020 die Landesmedienanstalten zur Qualitätsaufsicht über Anbieter auch quasi-journalistischer Internetinhalte zuständig erklärt wurden – und was das im Einzelnen heißt. Nichts Gutes, jedenfalls: Die Meinungsfreiheit ist tangiert.

Social Audio

Ich weiß nicht, ob Sie das „Altpapier“ kennen – ein Medienbeobachtungs-Weblog, das es schon recht lange gibt und in dem verschiedene Journalisten die aktuellen Debatten schildern und einordnen. Kommt einmal pro Tag.
In der heutigen Ausgabe ist ein Abschnitt über die aktuelle Kolumne von Sascha Lobo und die Notwendigkeit von „Rückkanälen“, wie man das allgemein von Social Media kennt. Bei Audioformaten, also Podcasts, gibt es solche Kommunikationsmöglichkeiten noch nicht. Auch Zitat- und Sharingmöglichkeiten würden fehlen.

Überblick über Social Media in Bibliotheken

Anleitung: Trello für Blogger

Sieht gut aus, insbesondere, wenn man mit mehreren Blogs arbeitet und plant. Und im Übertrag lassen sich so auch verschiedene Social Media-Kanäle planen!

Infodemie 2

Vielleicht zu diesem Begriff noch ein konkreterer Beitrag von Ulrike Klinger (@UlrikeKlinger), er behandelt die Punkte

  • soziale Medien als Nachrichtenquellen,
  • die nicht für Diskurse gemacht wurden und
  • dass Desinformation auch ein Geschäftsmodell ist.

„Die Infodemie hat uns gezeigt, wie hervorragend sich soziale Medien zur Verbreitung von Desinformation und Propaganda eignen, wie empfänglich breitere Teile der Bevölkerung für solche Botschaften und wie ungeeignet diese Plattformen für rationale Diskurse sind.“

Quelle: Artikel in tvdiskurs.

RSS-Aggregator Pl4net.info

Noch attraktiver als das attraktive Konzept RSS (= Rich Site Summary) sind eigentlich die Aggregatoren, die viele RSS-Feeds zusammenfassen und Imformationsübersicht auf einen Blick ermöglichen! Ob dieser Blick nun auf einer Browserseite stattfindet oder wiederum als RSS-Feed abonniert in einem RSS-Reader, das ist letztlich egal. In einem Reader kann man die Darstellung variieren, in einem Aggregator gibt es keine Beeinflussung der Darstellungsmöglichkeit, dafür bietet er aber eine gute lokale Suche in den dargestellten Blogs.
Jedenfalls ist der Plan3t Biblioblog gewandert, hat sich zu Pl4net.info gewandelt und stellt seine Dienste weiterhin zur Verfügung. Was hinter dem Umzug steckt, hat Dörte Böhner (bibliothekarisch.de) aufgeschrieben.

Lang lebe der Planet!