Nebenverdienst

Ganz und gar nicht gut heissen kann man die Art, in der sich der Bibliotheksangestellte Phyllis Gail Davis nebenbei ein Zubrot verdient hat: Er hat einfach die Bücher “seiner” Bibliothek in einem Internet-Auktionshaus versteigert.

Ganz und gar nicht gut heissen kann man die Art, in der sich der Bibliotheksangestellte Phyllis Gail Davis nebenbei ein Zubrot verdient hat: Er hat einfach die Bücher “seiner” Bibliothek in einem Internet-Auktionshaus versteigert.

Deploying Robot Librarians

Der “Bibliothekar” der Zukunft wird in einem Artikel mit dem schönem Tite Deploying Robot Librarians beschrieben. In 3 Jahren soll es soweit sein. Es handelt sich aber wohl mehr um einen Magaziner…

Der “Bibliothekar” der Zukunft wird in einem Artikel mit dem schönem Tite Deploying Robot Librarians beschrieben. In 3 Jahren soll es soweit sein. Es handelt sich aber wohl mehr um einen Magaziner…

RussGUS

Leider stagniert die Regionalwissenschaftliche Datenbank für den Nachweis von Literatur mit Bezug auf Russland, die UdSSR und ihre Nachfolgestaaten RussGUS seit ca. 1995, ist aber trotzdem eine ergiebige Fundgrube unselbständiger Literatur insbesondere zur baltischen Geschichte.

Leider stagniert die Regionalwissenschaftliche Datenbank für den Nachweis von Literatur mit Bezug auf Russland, die UdSSR und ihre
Nachfolgestaaten
RussGUS seit ca. 1995, ist aber trotzdem eine ergiebige Fundgrube unselbständiger Literatur insbesondere zur baltischen Geschichte.

Service

Zudem können ausgeliehene Bände direkt vom heimischen PC reserviert oder kann deren Leihfrist verlängert werden. Das soll perfekt klappen, sagte Uwe Holler, der Leiter der Zentralbibliothek, gestern. Der bisher gewählte Weg über E-Mails war problembehaftet. Ein Artikel in der NRZ berichtet über die neuen Möglichkeiten, die die Stadtbibliothek in Duisburg bereithält.

Zudem können ausgeliehene Bände direkt vom heimischen PC reserviert oder kann deren Leihfrist verlängert werden. Das soll perfekt klappen, sagte Uwe Holler, der Leiter der Zentralbibliothek, gestern. Der bisher gewählte Weg über E-Mails war problembehaftet. Ein Artikel in der NRZ berichtet über die neuen Möglichkeiten, die die Stadtbibliothek in Duisburg bereithält.

online-Auskunft

Bernie Sloan ist mal wieder auf der Suche nach Informationen: “I am trying to locate digital reference question logs on the Web. By “question logs” I mean a collection of actual questions that have been asked at digital reference sites.” Wie üblich legt er auch schon mal vor: Keystone Library Network Virtual Information Desk Knowledge … „online-Auskunft“ weiterlesen

Bernie Sloan ist mal wieder auf der Suche nach Informationen: “I am trying to locate digital reference question logs on the Web. By
“question logs” I mean a collection of actual questions that have been asked at digital reference sites.
” Wie üblich legt er auch schon mal vor:
Keystone Library Network Virtual Information Desk Knowledge Base
University of South Florida E-Mail Questions
Electronic Reference as Morris County Library (NJ)
Ready for Reference Question Log (April 2001)
Ready for Reference Question Log (November 2001)
Update:
Internet Public Library

Chat Reference

An sich ist es ja “Chefsache” ;-), aber es soll doch unpräjudizierlich auf die Aktualisierung von St. Francoeurs Liste der Bibliotheken mit Chat Reference aufmerksam gemacht werden, die nun auch die mir bekannten deutschen Beispiele HEBIS, Dortmund, Harburg, Oldenburg und Trier enthält.

An sich ist es ja “Chefsache” ;-), aber es soll doch unpräjudizierlich auf die Aktualisierung von St. Francoeurs Liste der Bibliotheken mit Chat Reference aufmerksam gemacht werden, die nun auch die mir bekannten deutschen Beispiele HEBIS, Dortmund, Harburg, Oldenburg und Trier enthält.

Mentale Landkarte

Librarians actually have a variety of information maps. They’re kind of like those anatomy illustrations in an encyclopedia, with multiple see-through plastic overlays that one can superimpose on the outline of the human form. Which map we use will be determined by the kind of questions we’re answering. Marylaine Block macht sich Gedanken über Mapping … „Mentale Landkarte“ weiterlesen

Librarians actually have a variety of information maps. They’re kind of like those anatomy illustrations in an encyclopedia, with multiple see-through plastic overlays that one can superimpose on the outline of the human form. Which map we use will be determined by the kind of questions we’re answering. Marylaine Block macht sich Gedanken über Mapping the Information Landscape
[via Library Geek]

NISO Z39.7

Information Services and Use: Metrics & statistics for libraries and information providers–Data Dictionary This new standard, available as a web-enabled database, for the first time defines a standard vocabulary to measure the use of electronic resources and other library metrics used in the U.S. and internationally. You are invited to review and comment on the … „NISO Z39.7“ weiterlesen

Information Services and Use: Metrics & statistics for libraries and information providers–Data Dictionary
This new standard, available as a web-enabled database, for the first time defines a standard vocabulary to measure the use of electronic resources and other library metrics used in the U.S. and internationally. You are invited to review and comment on the standard.

Katalogkarten überflüssig

Die KundInnen der Berliner Fahrbüchereien können jetzt auch vom Bücherbus im Bibliotheksnetz recherchieren. Eine Funkverbindung macht es möglich.

Die KundInnen der Berliner Fahrbüchereien können jetzt auch vom Bücherbus im Bibliotheksnetz recherchieren. Eine Funkverbindung macht es möglich.

online-Auskunft

Gestern fand eine Diskussion zum Thema The Future of Libraries in the Digital Age auf dem amerikanischen Radiosender KCRW statt. Die Beteiligten sind bekannte Namen auf dem Gebiet online-Auskunft in den USA und auch hier: STEVE COFFMAN (Vice President, Product Development, Library Systems and Services, Inc.), NANCY O’NEILL (Head of Reference Services at Santa Monica … „online-Auskunft“ weiterlesen

Gestern fand eine Diskussion zum Thema The Future of Libraries in the Digital Age auf dem amerikanischen Radiosender KCRW statt. Die Beteiligten sind bekannte Namen auf dem Gebiet online-Auskunft in den USA und auch hier: STEVE COFFMAN (Vice President, Product Development, Library Systems and Services, Inc.), NANCY O’NEILL (Head of Reference Services at Santa Monica Public Library), SUSAN MCGLAMERY (Head of 24/7, the cooperative digital reference service of the Metropolitan Cooperative Library System)
Die Sendung kann man sich als Stream anhören. Sehr interessant!

Initiative Fortbildung

Die Initiative Fortbildung ist ein kleiner, aber feiner Veranstalter von Fortbildungen für Spezialbibliotheken. Entstanden ist er aus dem Beratungsdienst wissenschaftliche Spezialbibliotheken des DBI. Sehr schön, dass er auf seiner Homepage etwas zum Transfer der Inhalte in die Profession tut und unter der Rubrik Schlaglichter Vorträge und Thesen aus den Veranstaltungen bietet!

Die Initiative Fortbildung ist ein kleiner, aber feiner Veranstalter von Fortbildungen für Spezialbibliotheken. Entstanden ist er aus dem Beratungsdienst wissenschaftliche Spezialbibliotheken des DBI.
Sehr schön, dass er auf seiner Homepage etwas zum Transfer der Inhalte in die Profession tut und unter der Rubrik Schlaglichter Vorträge und Thesen aus den Veranstaltungen bietet!

Aachen

Nicht nur in Berlin sondern auch in Aachen leiden die Buchhandlungen unter den fehlenden Mitteln für die Bibliothek. Die Bibliothek leidet natürlich sowieso…

Nicht nur in Berlin sondern auch in Aachen leiden die Buchhandlungen unter den fehlenden Mitteln für die Bibliothek. Die Bibliothek leidet natürlich sowieso…

Library Literature – im Juli frei!

Library Literature produced by H.W. Wilson, is available during July as the FirstSearch Featured Database of the Month. Library Literature is the definitive index in the library and information science fields (Try it now!).

Library Literature produced by H.W. Wilson, is available during July as the FirstSearch Featured Database of the Month. Library Literature is the definitive index in the library and information science fields (Try it now!). „Library Literature – im Juli frei!“ weiterlesen

Zitieren

Ein interessantes Werkzeug um Literaturlisten webbasiert automatisch zu generieren, bietet noodlebib. Derzeit noch in der beta-Phase ist die Benutzung noch bis zum Ende August frei, danach kostet es 4$ pro Quartal. Schon die ältere Version hat sich als sehr praktisch erwiesen, allerdings werden nur die Zitierregeln der APA und MLA unterstützt. Ein ähnlicher Dienst ist … „Zitieren“ weiterlesen

Ein interessantes Werkzeug um Literaturlisten webbasiert automatisch zu generieren, bietet noodlebib. Derzeit noch in der beta-Phase ist die Benutzung noch bis zum Ende August frei, danach kostet es 4$ pro Quartal. Schon die ältere Version hat sich als sehr praktisch erwiesen, allerdings werden nur die Zitierregeln der APA und MLA unterstützt.
Ein ähnlicher Dienst ist übrigens easybib.
Eine weitere Hilfe für das Zitieren bietet diese Seite, die mir von Klaus empfohlen wurde. Sie beschreibt ausführlich, was beim Zitieren nach verschiedenen Stilen zu beachten ist (APA, MLA, Chicago Style, CBE u.a.)

Bücherbus wurde abgeschafft

Wegen verschiedener Steuergesetze der vergangenen Jahren fehlt den Kommunen zunehmend das Geld. Zum Beispiel, weil Konzerne Mindereinnahmen aus Beteiligungen mit dem Gewinn der Muttergesellschaften verrechnen können. Die Stuttgarter Zeitung zeigte diesen Mechanismus und seine Folgen am Samstag am Beispiel BASF/Ludwigshafen auf: “Ein Hallenbad und eine Jugendfreizeitstätte haben sie im Januar bereits geschlossen, der Bücherbus wurde … „Bücherbus wurde abgeschafft“ weiterlesen

Wegen verschiedener Steuergesetze der vergangenen Jahren fehlt den Kommunen zunehmend das Geld. Zum Beispiel, weil Konzerne Mindereinnahmen aus Beteiligungen mit dem Gewinn der Muttergesellschaften verrechnen können. Die Stuttgarter Zeitung zeigte diesen Mechanismus und seine Folgen am Samstag am Beispiel BASF/Ludwigshafen auf: “Ein Hallenbad und eine Jugendfreizeitstätte haben sie im Januar bereits geschlossen, der Bücherbus wurde abgeschafft, frei werdende Stellen werden nicht neu besetzt, Verwaltungssparten zusammengelegt, zwei Bibliothekarinnen stecken schon in UmschulungsmaÃ?nahmen (…)”

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search