Archiv der Kategorie: Bibliothek

Auseinandersetzung um die „Library of the Year“ 2020

Die Seattle Public Library war unlängst zur „Library of the Year“ 2020 erklärt worden. Jetzt regt sich Widerstand, da sie einer Gruppe einen Raum vermietet hatte, welche Transgendern, nichtbinären und geschlechtsvarianten Menschen das Recht auf Autonomie über ihre geschlechtliche Identität verweigert (“denies the rights of transgender, nonbinary, and gender variant people to have autonomy over their gender identity“). Information Today brachte diese Meldung mitsamt etlichen Links, über die man das weiter verfolgen kann.

Ergänzung 24.07.2020: Hier ein Blogeintrag von Librarian of the Day Über die Rückgabe des „Mover-and-Shaker“-Awards. Der Public Library von Seattle wurde der Titel „Library of the Year“ nicht entzogen, das Preisgeld aber an eine andere Initiative gegeben.

„Öffentliche Bibliotheken – wohin soll die Reise gehen?“ – ÖB-Bibliotheksfunktionen

Die Fachstelle für Öffentliche Bibliotheken NRW bietet mit dem Funktionsrahmen eine strukturierte Diskussionsgrundlage, die ein Arbeitsinstrument im Rahmen eines Strategieprozesses darstellt. Der Funktionsrahmen umfasst ein 20seitiges PDF-Dokument.

RDA-Workshop 2013: Unterlagen & Mitschnitt

Das ist zwar einige Zeit her und seitdem hat sich dies & das geändert. Ich bin aber gerade auf der Homepage des ZBIW wieder über die vier ca. 50-55-minütigen Videos mit Heidrun Wiesenmüller gestolpert mit einer Einführung in RDA. Sehr schön, dass es die noch gibt! Vielleicht als Einstieg oder Begleitung zur Lektüre von Anleitungstexten? Bei De Gruyter ist der Buchbestand noch einige Zeit (Ende Juni?) in Hochschulnetzen frei zugänglich, so auch das Lehrbuch von Frau Wiesenmüller und Frau Horny.

Webinar: Citizenscience at universities and libraries

#Webinar: Bibliotheken und die Globalen Ziele der Vereinten Nationen @ALALibrary

39. #BIBchatDE: „Online-Formate – Welche Best-Practices gibt es für Bibliotheken?“

#ProtectLibraryWorkers Petition und Organisationsbestrebungen gegen schnelle Wiederöffnungen in den USA

In den USA haben viele Kolleginnen und Kollegen Angst vor einer schnellen Wiedereröffnung der Bibliotheken ohne Vorkehrungen, dass die Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie der Benutzer angemessen geschützt wird. Es gibt eine Petition, die 7.000 unterzeichnet haben, es gibt ein Plädoyer der Chefredakteurin des Library Journal, eine Library Workers Organization zu gründen, es gibt eine Seite Protect Library Workers auf LibraryWorkers.net mit Forderungen und es gibt einen Twitter-Account dazu.