Archiv des Autors: Klaus Graf

Über Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Auskunftsservice #Twittothek

Einige öffentliche Bibliotheken unter Führung der Stadtbüchereien Düsseldorf bieten eine virtuelle Auskunftstheke #Twittothek auf Twitter an. Archivalia kritisiert den Alleingang der öffentlichen Bibliotheken und sagt: Jetzt wäre die Zeit, dass wissenschaftliche und öffentliche Bibliotheken zusammenarbeiten, auch um die durch Wegfall von Fernleihe & Co. entstehenden Lücken in der Literaturversorgung auszugleichen.

Internet Archive eröffnet weltweite “National Emergency Library” mit 1,4 Mio. sofort ausleihbaren Buchtiteln #closedbutopen

Da ich nicht den Eindruck habe, als hätte das deutsche Bibliothekswesen der Leihbibliothek des Internet Archive bisher genügend Aufmerksamkeit geschenkt, kopiere ich den Beitrag in Archivalia.

https://blog.archive.org/2020/03/24/announcing-a-national-emergency-library-to-provide-digitized-books-to-students-and-the-public/

Das “National” bezieht sich auf den US-Notstand, ausleihen darf jede/r weltweit mit einem (kostenlosen) Account. Zahlreiche US-Bibliotheken und Organisationen unterstützen die Entscheidung.

Da ist auch für wissenschaftliche Zwecke viel Wertvolles dabei, vor allem in Englisch.

155 Titel zur Suche forgeries

https://archive.org/details/nationalemergencylibrary?and%5B%5D=forgeries&sin=

Darunter Standardwerke von A. Grafton, W. Speyer (DE).

Siehe auch

https://archivalia.hypotheses.org/?s=lending&submit=Suchen

Corona-Krise: Versagen der Bibliotheken?

Archivalia fordert:

Bildung und Wissenschaft sind zur Stabilisierung der Gesellschaft angesichts der Ausgangsbeschränkungen wichtiger denn je.

Die Bibliotheken müssten in der jetzigen Lage erheblich mehr tun:

* Jeder und jede sollte jetzt die Chance auf einen KOSTENLOSEN befristeten Zugang zu E-Angeboten von öffentlichen Bibliotheken haben. Die Bibliotheken müssen jetzt umgehend durch Absprachen dafür sorgen, dass auch die Nutzer bedient werden, deren Bibliothek keinen oder keinen kostenlosen Zugang anbietet.

* Wissenschaftliche Bibliotheken sollten eine befristete kostenlose Online-Registrierung anbieten und ihre Datenbanken für die Registrierten unabhängig von der Uni-Zugehörigkeit ermöglichen.

* Bibliotheken sollten den Ausfall der Fernleihe im Rahmen ihrer Kapazitäten durch kostenlose elektronische Lieferdienste (E-Ressourcen und Scans) für ALLE kompensieren.

* Öffentliche Bibliotheken sollten ihre Träger bitten, für ihren Sprengel Sharemagazines zu erwerben.

Vereinfachtes Zulassungsverfahren an der Bayerischen Staatsbibliothek: kostenlose Online-Registrierung für E-Ressourcen möglich

Angesichts der Einschränkungen des wissenschaftlichen Arbeitens durch nicht mehr mögliche Fernleihen bzw. Reduzierung der Subito-Lieferbibliotheken und natürlich durch die Schließung aller Bibliotheken kann jedem Wissenschaftler empfohlen werden, das ausgezeichnete Remote-Access-Angebot der Münchner Staatsbibliothek zu nutzen, zu der sich JEDE/R jetzt online anmelden kann. Man muss den ausgefüllten Reversschein mit Kopie des Personalausweises zurückmailen. Es fallen keine Gebühren an.

https://www.bsb-muenchen.de/recherche-und-service/anmelden-ausleihen-bestellen/anmelden/vereinfachtes-zulassungsverfahren/

“Wenn diese Unterlagen vorliegen, wird ein Benutzerkonto erstellt, das erst einmal bis zum 30. April 2020 befristet wird, ggf. kann diese Befristung verlängert werden (auch für einen großzügig bemessenen Zeitraum nach einer Wiederöffnung).”

(Aus Archivalia)

Onleihe derzeit kostenlos nutzen?

In “Remote Access und Open Access” schrieb ich 2019 zur Onleihe:

Die Onleihe, das in den meisten öffentlichen Bibliotheken Deutschlands (Stadtbibliotheken usw.) vertretene Angebot, kann man durchaus kritisch sehen. Aber im Vergleich zu kommerziellen Ebookpaketen für Privatkunden bietet sie das beste Preis-Leistungs-Verhältnis, fand die Stiftung Warentest 2017 heraus. Da die Bibliotheksgebühren in Deutschland sehr unterschiedlich sind (es gibt einige wenige Stadtbibliotheken mit null Euro, die Hamburger Bücherhallen nehmen jährlich 45 Euro), lohnt es sich zu recherchieren, wo man die Onleihe besonders günstig nutzen kann bzw. wie groß das jeweilige Angebot ist. Der Anbieter der Onleihe will die überregionale Online-Registrierung verhindern, trotzdem ist sie mitunter möglich. Ich habe sogar einen Onleihe-Zugang nach Online-Registrierung bei einer Bibliothek ohne Benutzungsgebühr erhalten. Jeder kann die Stadt- und Kreisbibliothek in Genthin (mit Onleihe Sachsen-Anhalt) kostenlos nutzen. Nur Bürger*innen mit Wohnsitz in Sachsen-Anhalt können sich aber online registrieren. Damit ist in Sachsen-Anhalt für die Onleihe eine kostenlose Benutzbarkeit ohne persönliche Anmeldung möglich

“Um auch bisher noch nicht angemeldeten Bürger*innen die Nutzung dieser Dienste zu ermöglichen, bieten einige Öffentliche Bibliotheken den Bewohner*innen ihrer entsprechenden Region an, sich unkompliziert online bei der Bibliothek anzumelden”, behauptet der Bibliotheksverband. Ich habe auf meine Frage, welche das seien, keine Antwort bekommen.

Seit 2016 sammle ich Tipps zu überregionalen Onleihe-Zugängen: https://archivalia.hypotheses.org/54849

Angesichts der gegenwärtigen Bibliotheksschließungen sollten die öffentlichen Bibliotheken allen Interessenten unabhängig vom Wohnort die Möglichkeit einer kostenlosen Registrierung befristet auf 2 Wochen nach Wiedereröffnung anbieten!

Bisherige Möglichkeiten:

Eine kostenlose Schnupperphase von inzwischen nur noch einer Woche bietet die Thurgauische Kantonsbibliothek: https://archivalia.hypotheses.org/97443

Kostenlose Registrierung ermöglichen für die Bürger*innen von
– Sachsen-Anhalt http://www.bibliothek-genthin.de/seite/128655/anmeldung.html
– Mecklenburg-Vorpommern https://www.stadtbibliothek-rostock.de/de/benutzung/anmeldung_online.php

Nur für im Ausland lebende Menschen ist die Onleihe des Goethe-Institus gedacht: https://www.goethe.de/ins/fr/de/kul/ser/onl.html Man gibt seine Mailadresse, sein Land und ein Passwort ein und kann sofort loslegen.

Möglichkeiten in der Corona-Krise

Es empfiehlt sich, telefonisch bei regionalen Bibliotheken um eine Online-Registrierung zu bitten. Mitunter dürfte diese sogar kostenlos sein wie in

Stadtbibliothek Kreuztal
https://wirsiegen.de/2020/03/stadtbibliothek-kreuztal-oeffnet-onleihe-fuer-interessierte/312605/

Kirchliche Bibliothek St. Pankratius Warstein
https://stadtbuecherei-warstein.de/

Ausdrücklich beschränkt auf Bürger*innen von Düsseldorf: Stadtbüchereien

Außerdem kann man bei den wenigen Büchereien ohne Jahresgebühr nachfragen, ob eine Online-Registrierung möglich ist.

(Aus Archivalia, Updates dort)

Corona-Krise: Kostenlose zusätzliche Kulturangebote

Bitte Weiteres in den Kommentaren ergänzen!

23.3. 2020 Unter dem Titel Neue Kultur-Angebote #closedbutopen gibt es drüben in Archivalia die neuen Links mit ergänzenden Angaben (Kommentare, nicht aufgenommene Links, entfernte Links, Updates).

Allgemeine Hashtags (z.T. via AKK): #closedbutopen (empfohlen)
#culturedoesntstop
#Kulturdigital #KulturGegenCorona #KulturimNetz #KulturinZeitenvonCorona
#kulturstattcorona #kulturtrotzcorona
#LaCulturaNonSiFerma
#digkv

(18.3.2020: Frau Kircher-Kannemann plädiert stattdessen für #DigAMus, übersieht aber, dass Bibliotheken und Archive und Theater keine MUSeen sind.)

Siehe auch unten Museen – Hashtags

Allgemeine Links (der jüngste steht unten)
https://museumsfernsehen.de/closedbutopen/
https://quarantain.de/
https://tour-de-kultur.de/2020/03/18/kultur-news-extra-closedbutopen/
http://tagteam.harvard.edu/hubs/oatp/tag/oa.humanitarian
https://www.sueddeutsche.de/kultur/kultur-online-digital-virtuell-corona-1.4846955
https://www.berlinalive.de/ (Berlin)
https://www.sueddeutsche.de/kultur/kultur-online-digital-virtuell-corona-1.4846955

Archive — Bundesarchiv (D)
“Wir stellen Quellen aus unseren Beständen vor, die auch online genutzt werden können.”
https://twitter.com/BundesarchivD

Archive — Gelsenkirchen, Stadtarchiv
Via https://archivalia.hypotheses.org/121615

Archive — Kötzting, Stadtarchiv
https://koetzting.blogspot.com/2020/03/das-stadtarchiv-bad-kotzting-als.html

Archive — Wien, Österreichisches Staatsarchiv
Via https://archivalia.hypotheses.org/121769
https://archivalia.hypotheses.org/121950

Ballett — Hamburg
https://www.hamburgballett.de/de/news/online_programm.php

Bibliotheken — LibraryThing
https://blog.librarything.com/main/2020/03/librarything-goes-free/

Bibliotheken — Onleihe
https://archivalia.hypotheses.org/121667
https://etherpad.wikimedia.org/p/BibliothekenSindDa

Bibliotheken — Paderborn, Stadtbibliothek
https://oebib.wordpress.com/2020/03/24/gastbeitrag-der-stadtbibliothek-paderborn-digitale-bibliotheksangebote-in-corona-zeiten/

Bibliotheken, Wissenschaftliche — Online-Registrierung für Remote Access
https://etherpad.wikimedia.org/p/BibliothekenSindDa
Via https://archivalia.hypotheses.org/121977

Bildungsvideos — Jove
Teil des Katalogs frei zugänglich
https://www.jove.com/blog/educator-blog/jove-offers-free-access-to-extensive-stem-education-video-library-to-aid-remote-teaching-learning-as-covid-19-pandemic-shuts-down-classrooms-around-the-world/

Buchbranche — Börsenblatt
https://www.boersenblatt.net/2020-03-17-artikel-boersenblatt_oeffnet_e-paper_fuer_alle-in_eigener_sache.1830236.html
E-Paper nur nach Registrierung

Buchbranche — Publishers Weekly
https://www.digitalpw.com/

Datenbanken — Bilddatenbanken — Index of Medieval Art
https://theindex.princeton.edu/

Datenbanken — Ebooks — Abdo
https://twitter.com/LeMarsStuCo/status/1240776802110406659

Datenbanken — Ebooks — Cambridge University Press
Textbooks und Cambridge Texts in the History of Political Thought (teilweise)
https://www.cambridge.org/about-us/covid-19/
www.cambridge.org

Datenbanken — Ebooks — Nomos
Lizenzierende Bibliotheken (z.B. die SB München, die zur Zeit jedermann einschreibt) können alle Medien nutzen
Via https://archivalia.hypotheses.org/121871

Datenbanken — Ebooks — Otzar.org
100.000+ Hebräische Bücher
https://www.otzar.org/otzaren/indexeng.asp

Datenbanken — Ebooks — Internet Archive: National Emergency Library
Befristete Leihbibliothek mit 1,4 Mio. Büchern
https://archive.org/details/nationalemergencylibrary
Via https://archivalia.hypotheses.org/122061
Nur nach Registrierung

Datenbanken — Ebooks — Ohio State Press
https://kb.osu.edu/handle/1811/131

Datenbanken — Ebooks — ProQuest
Ebook Central weitet Zugang für alle seine Kunden aus
https://www.proquest.com/blog/pqblog/2020/Coronavirus-Impacted-Libraries-Get-Unlimited-Access-to-Ebook-Central.html

Datenbanken — Ebooks — Scribd
Via https://twitter.com/smapasay1922/status/1240776419543642112
Nur nach Registrierung

Datenbanken — Ebooks — University of Michigan Press (ab Freitag)
https://www.fulcrum.org/michigan
“Beginning on Friday, March 20, access restrictions will be removed for all 1,150+ titles in the UMP EBC until the end of April 2020” (Liblicense-L)
Kein Download.

Datenbanken — E-Journals — Annual Reviews
https://www.annualreviews.org/

Datenbanken — E-Journals — Berghahn
https://www.berghahnjournals.com/page/journals

Datenbanken — E-Journals — MUSE
Teilweise frei zugänglich
https://about.muse.jhu.edu/resources/freeresourcescovid19/

Datenbanken — E-Journals — Royal Society
https://blogs.royalsociety.org/publishing/covid-19-pandemic-royal-society-publishing-service/

Datenbanken — E-Journals — University of California Press Journals
Alle Zeitschriften
https://www.ucpress.edu/journals

Datenbanken — JCS
Passwörter für JSTOR, ARTstor u.a.
https://jcsonlineresources.org/free-access-march-april-2020/

27.3. Passwörter nicht mehr vorhanden. Entgegen der Angabe auf vielen Websites gibt es keinen freien Zugang zu JSTOR
Via https://twitter.com/JCSResources/status/1240285292227104769

Datenbanken — Übersichten
“Vendor COVID-19 Related Donations and Pro Bono Access”
https://tinyurl.com/vendorsupportedaccess (Googledoc)
Publisher Access Changes, COVID-19
https://ogy.de/2gmp (Googledoc)
https://anulib.anu.edu.au/news-events/news/publishers-offering-free-access-scholarly-materials-response-covid-19
https://dbis.ur.de//fachliste.php?bib_id=corona

Fernsehen — Schweiz
Aufgezeichnete Fernsehsendungen von Nanoo.tv
Nur nach Registrierung. Anleitung: https://blog.digithek.ch/temporaer-vereinfachter-zugang-zu-miz-video-online-nanoo-tv/

Filme — Berlin, Kino arsenal
https://www.arsenal-berlin.de/mitgliedschaft/arsenal-3/anmeldung.html

Filme — Italien
Fondazione Cineteca Italiana
Nur nach Registrierung
Via https://twitter.com/theoddore/status/1239480551968473094

Filme — Kurzfilme
https://moviementocitykino.vodclub.online/tag/cinema-next/
Nur nach Registrierung

Filme — Links
https://www.artechock.de/film/text/artikel/2020/03_26_coronachronik.html

Filme — LWL Medienzentrum für Westfalen
https://www.lwl-medienzentrum.de/de/
Nur nach Registrierung

Filme — Schweiz
https://www.artfilm.ch/

Fotografie — Biennale für aktuelle Fotografie 2020
Virtuelle Ausstellungsrundgänge
https://biennalefotografie.de/news/virtueller-rundgang-durch-unsere-ausstellungen

Frankreich — Culturethèque
Via https://blog.digithek.ch/culturetheque-momentan-kostenlos/

Fußball — FC Bayern
TV-Sender FC Bayern.tv live vorübergehend frei zugänglich
https://fcbayern.com/de/news/2020/03/tv-sender-fc-bayern.tv-live-vorerst-frei-zugaenglich

Fußball — Fifa
https://www.fifa.com/worldcup/news/fifa-opens-video-archive-to-bring-football-home

Gottesdienste — Links
Evangelisch: https://www.ekd.de/kirche-von-zu-hause-53952.htm
Katholisch: https://www.katholisch.de/artikel/5031-live-auf-katholischde

Journalismus — Bravo
Jeweils 1 Heft 1956-1994 frei
https://bravo-archiv-shop.com/ein-wenig-licht-in-dunklen-zeiten
Via https://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=51107

Journalismus — Gruner & Jahr
40 Magazine, u.a. STERN, GEO
https://aktion.grunerundjahr.de/deutschland-bleibt-zuhause
Nur nach Registrierung

Journalismus — MediaPool
Siehe Kommentar!

Journalismus — Reportagen
Jeden Tag eine freie
https://reportagen.com/blog/2020/03/24/lekt-re-gegen-den-quarant-nekoller

Journalismus — Tagebuch.at
Linke Zeitschrift für Österreich
https://tagebuch.at/

Journalismus — Woz.ch
Die Wochenzeitung
https://www.woz.ch/2012/die-woz-in-der-coronakrise/in-gemeinsamer-sache

Kinder — Ebooks — Amazon
Via https://heise.de/-4690519

Kinder — Ebooks — Polylino
Teilweise frei
https://www.polylino.de/neuigkeiten/coronakrise-polylino-offen-fuer-alle-kinder/

Kinder — Links
https://www.kinderundjugendkultur.info/index.php?s=service_kultur-at-home

Museen — Hashtags
#CalmDownArt
#DigAMus
#DigitalMuseum
#museumathome
#MuseumFromHome
#MuseumMomentofZen

Museen — Karlsruhe, Badisches Landesmuseum
https://www.landesmuseum.de/digital

Museen — Links — Allgemein
https://www.zeilenabstand.net/das-museum-und-der-kulturbetrieb-in-zeiten-von-corona/

Museen — Links — Berlin
https://www.museumsportal-berlin.de/de/magazin/digitales-museum/

Museen — Links — Brandenburg
https://museen-brandenburg.de/museen/digitale-angebote/

Museen — Links — Frankfurt
https://frankfurtdubistsowunderbar.de/frankfurter-museen-virtuell-erleben/

Museen — Links — Hessen
https://www.hessenschau.de/kultur/geschlossen-wegen-corona-diese-museen-stellen-ausstellungen-online,aktuelle-digitale-ausstellungen-100.html
https://www.hr2.de/veranstaltungen/kostenlose-museumsangebote-im-netz—schlendern-und-staunen-von-zuhause-aus,sehnsucht-nach-museum-100.html

Museen — New York, Metropolitan Museum
Gerhard Richter Ausstellung
www.metmuseum.org

Musik — Berlin, Philharmoniker
https://www.digitalconcerthall.com/de/home
Nur nach Registrierung

Musik — Berlin, Pierre Boulez Saal
https://boulezsaal.de/de/intermission

Musik — Berlin, Staatsoper (ab morgen)
https://www.staatsoper-berlin.de/de/staatsoper/news/unser-taegliches-video-on-demand-programm-kostenlos-fuer-sie.142/

Musik — Brüssel, La Monnaie (Oper)
https://www.lamonnaie.be/fr/sections/388-mm-channel

Musik — Detroit, Detroit Symphony Orchestra
https://livefromorchestrahall.vhx.tv/

Musik — Gstaad Digital Festival
https://www.gstaaddigitalfestival.ch/
Volles Angebot nur nach Registrierung

Musik — Links
Live Streamed Concerts – COVID-19 Database
https://www.classicalmusiccommunications.com/cmc-coverage/2020/3/13/new-live-streamed-concert-database
List of Live Streaming Concerts
https://www.wkar.org/post/list-live-streaming-concerts#stream/0
Metropolitan Opera to Berlin Philharmonic: all the classical music concerts being streamed for free
https://www.classicfm.com/music-news/live-streamed-classical-music-concerts-coronavirus/
https://www.nachtkritik.de/
19 Famous Musicians Who Have Performed Concerts From Home While Self-Isolating
https://www.buzzfeed.com/mikespohr/19-famous-musicians-who-performed-at-home-concerts-during
Brugs Klassiker: kommentierte Streaming-Empfehlungen
http://klassiker.welt.de/2020/03/21/kampf-der-corona-isolation-aus-aktuellem-anlass-gibt-es-kommentierte-streaming-empfehlungen/

Musik — Magazine
Cello Focus von The Strad
https://www.thestrad.com/cello-focus

Musik — München, Bayerische Staatsoper
https://www.staatsoper.de/stream.html

Musik — New York, Metropolitan Opera
https://www.metopera.org/

Musik — Paris, Philharmonie
https://live.philharmoniedeparis.fr/

Musik — Stockholm, Royal Swedish opera
https://www.operanplay.se/

Musik — Stuttgart, Opernhaus
https://www.staatsoper-stuttgart.de/spielplan/oper-trotz-corona/

Musik — Wien, Staatsoper
https://www.staatsoperlive.com/
Nur nach Registrierung

Podcasts — Audible (Amazon-Tochter)
Hat vorerst keine Paywall für deutschsprachige Podcasts
https://www.audible.de/ep/aop-alle-podcasts
Nur nach Registrierung (Amazon-Konto)

Reisen, Virtuelles — Links
https://www.fairunterwegs.org/news-medien/news/detail/fair-unterwegs-in-zeiten-des-coronavirus-so-holen-sie-sich-die-welt-in-ihr-wohnzimmer/

Schüler — ARD-weite Lernangebote für Schüler
https://www.daserste.de/specials/service/schule-daheim-lernangebote-schueler-corona-krise100.html

Schüler — Diercke Atlanten
https://diercke.westermann.de/digital

Schüler — Duden Learnattack
Via https://blog.digithek.ch/duden-learnattack-online-lernhilfe-zwei-monate-lang-kostenlos/

Schüler — Links
https://www.inside-digital.de/ratgeber/von-zu-hause-lernen-coronavirus
https://www.mz-web.de/sachsen-anhalt/apps–arbeitsblaetter–lernportale—co–online-lernen-in-zeiten-von-corona-36419166
https://www.emergingedtech.com/2020/03/free-resources-tools-help-educators-teach-remotely-coronavirus/
https://www.techlearning.com/resources/free-online-learning-resources-for-schools-affected-by-coronaviruscovid-19

Schüler — Onilo
Via https://oebib.wordpress.com/2020/03/19/corona-krisenhilfe-onilo-bietet-kostenlosen-zugang/

Schüler — StudySmarter
https://www.studysmarter.de/
Via www.buchreport.de

Software — Links
https://www.sueddeutsche.de/digital/coronavirus-gratis-tools-apps-homeoffice-1.4847495

Theater — Berliner Ensemble
https://www.berliner-ensemble.de/be-on-demand

Theater — Berlin, Schaubühne
https://www.schaubuehne.de/de/seiten/online-spielplan.html

Theater — Kinder — München, Marionettentheater
https://www.muema-theater.de/

Theater — Links
Digitaler Spielplan
https://www.nachtkritik.de/

Theater — Münchner Kammerspiele
https://www.muenchner-kammerspiele.de/

Theater — Spectyou (ab 19. März)
https://www.spectyou.com/
Via https://www.kultur-port.de/…
“Der Zugang ist in dieser ersten öffentlichen Testphase zunächst kostenfrei.” Nur nach Registrierung.

Vereine — Council for Exceptional Children
Freie Mitgliedschaft bis 31. Mai
https://www.cec.sped.org/Membership

Anhang: Bestehende Angebote entdecken

Google Arts & Culture
https://www.travelandleisure.com/attractions/museums-galleries/museums-with-virtual-tours

Internet Archive
http://blog.archive.org/2020/03/16/7-things-to-do-if-you-cant-leave-the-house/

Museen — 2,500 Museums You Can Now Visit Virtually
https://hyperallergic.com/547919/2500-virtual-museum-tours-google-arts-culture/
Es werden aber nur 12 bekannte genannt.

Museen — The Ultimate Guide to Virtual Museum Resources, E-Learning, and Online Collections
http://mcn.edu/a-guide-to-virtual-museum-resources/

Open Culture
http://www.openculture.com/2020/03/use-your-time-in-isolation-to-learn-everything-youve-always-wanted-to.html

Remote Access der Bibliotheken
https://archivalia.hypotheses.org/121532
http://blog.bibliothekarisch.de/blog/2020/03/16/weil-es-soviele-gute-informationen-enthaelt-ein-twitter-thread-in-zeiten-von-corona/

Wertlose (?) Google Custom Search Engine für GLAM-Angebote
http://www.openobjects.org.uk/2020/03/stuck-at-home-view-cultural-heritage-collections-online/

Tunk nie ein Knie ein, Knut!

Aus Archivalia übernehme ich folgende Rezension: Jules van der Ley: Buchkultur im Abendrot. Basiswissen Schrift und Schreiben. Erweiterte, überarbeitete Neuausgabe. Hannover: Teestübchen Trithemius 2019. 293 S., SW-Abbildungen. ISBN 9783748534280

Der auch als Blogger aktive Autor kann – unter anderem! – auf Erfahrungen als Schriftsetzer (Lehre in Neuss in den 1960er Jahren) und als Studienrat für Deutsch und Kunst an einem Aachener Gymnasium zurückblicken.1 In meist sehr kurzen Kapiteln gelingt es ihm, Wissenswertes rund um Schrift und Schreiben, Typographie und Orthographie unterhaltsam mitzuteilen. Leider ist kein aktuelles Inhaltsverzeichnis im Netz, ich habe zumindest keines gefunden. Ich muss auch gestehen, keine Kollation mit dem Inhaltsverzeichnis einer früheren Ausgabe in Google Books vorgenommen zu haben. Einige Beispiele:

Automatische Texterzeugung – Der Digitale Poet
Gebrauch der Fraktur im Lauf der Jahrhunderte
Exkurs Offsetdruck
Die Jungfrauenhasser
Alte Esel iubeln ohne Unterlass – Über die Vokale2
Faszination der Zwänge – Tunk nie ein Knie ein, Knut! Das Palindrom

“Über Nacht ist die Buchkultur ins Greisenalter gekommen” (S. 238). Nicht nur im Ausblick reflektiert der belesene Verfasser den Wandel durch das Internet – weniger kulturpessimistisch, als zu befürchten.

Es gibt zwar keine Einzelnachweise (auch nicht bei den wörtlichen Zitaten), aber ein gutes und ausführliches kommentiertes (!) Literaturverzeichnis.

Die übliche Rezensentenfloskel, es seien dem Buch viele Leser zu wünschen, kann ich mir sparen. Das wird leider nicht passieren. In den wissenschaftlichen Bibliotheken war schon die Erstausgabe von 2017 kaum vertreten, und für die Neuausgabe gilt das noch mehr. Kein einziges Exemplar in Nordrhein-Westfalen! Ob die S. 239 geschilderten Erfahrungen mit der RWTH-Bibliothek den Urheber abgehalten haben, ihr ein Exemplar zu dedizieren? Ein Kapitelchen Pflichtexemplar gibt es bei van der Ley nicht. Fehlt das Buch deshalb in der Landesbibliothek zu Hannover, wo es von Gesetzes wegen3 stehen müsste? In jedem Fall sollte ein sollte ein solches Büchlein zur Buchkultur in vielen Bibliotheken, gern auch öffentlichen, vorhanden sein.

  1. Hingewiesen sei auf seine “Kleine Kulturgeschichte der Handschrift”” (PDF, Fassung 2017). []
  2. Der Autor zitiert S. 132 Josef Weinhebers Ode an die Buchstaben. Obwohl sie seit 2016 gemeinfrei ist, habe ich nur einen einzigen, anscheinend vollständigen Abdruck im Netz, nämlich in einem Buch in Google Books, gefunden. []
  3. Niedersächsisches Pressegesetz. []