Aus Liebe zum Theater“Richard Ohnsorg – Hamburger Schauspieler, Regisseur, Bibliothekar, Dr. phil., geboren am 3. Mai 1876 und gestorben am 10. Mai 1947 in der Hansestadt, gründete 1902 mit anderen Laiendarstellern eine plattdeutsche Bühne, die 1920 in Niederdeutsche Bühne umbenannt wurde, groÃ?e Erfolge errang und 1936 ein festes Haus an den GroÃ?en Bleichen beziehen konnte. … „“ weiterlesen

Aus Liebe zum Theater
“Richard Ohnsorg – Hamburger Schauspieler, Regisseur, Bibliothekar, Dr. phil., geboren am 3. Mai 1876 und gestorben am 10. Mai 1947 in der Hansestadt, gründete 1902 mit anderen Laiendarstellern eine plattdeutsche Bühne, die 1920 in Niederdeutsche Bühne umbenannt wurde, groÃ?e Erfolge errang und 1936 ein festes Haus an den GroÃ?en Bleichen beziehen konnte. Seit 1946 heiÃ?t die Bühne Ohnsorg-Theater nach ihrem Begründer und nicht etwa, weil dort ohne Sorge Komödien dargeboten werden, wie es auÃ?erhalb und sogar innerhalb Hamburgs vielfach angenommen wird. Ab 1954 im Fernsehen (auf Hochdeutsch) übertragen, wurde das Ensemble mit Heidi Kabel und Henry Vahl an der Spitze bundesweit bekannt. (mj)” – Aus: Hamburg-Lexikon



Diesen Blogbeitrag zitieren
jplie (2002, 17. Januar). . netbib. Abgerufen am 23. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/rsop

Autor: jplie

Jürgen Plieninger, früher Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert im bibliothekarischen Verband BIB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Ein Gedanke zu „“

Kommentare sind geschlossen.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search