OT: Hiroshima

Wer in letzter Zeit den “Oppenheimer”-Film gesehen hat, die/der weiß, dass es lediglich daran lag, dass Deutschland kapituliert hatte, dass die Atombomen auf Hiroshima und Nagasaki und nicht auf deutsche Städte geworfen wurden. Zufall oder nicht, leider ist es aber kein Zufall, dass die apokalyptische Lage weiterhin herrscht – ohne allzuviel Hoffnung, dass Vernunft einkehrt. (In Memoriam Günter Anders, der die Zerstörung der Humanität so sehr im Fokus hatte).


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Jürgen Plieninger (6. August 2023). OT: Hiroshima. netbib. Abgerufen am 22. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/sbd1


Autor: Jürgen Plieninger

Jürgen Plieninger, früher Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Fortbildung, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert im bibliothekarischen Verband BIB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search