Massive evangelikale Anmutungen an Bibliotheken in den USA

Dunkle Zeiten mancherorts in den USA: Im Bundesstaat Oklahoma soll das Bibliothekspersonal keine Informationen über Abtreibungen weitergeben. Andernfalls drohen Geldbußen und Gefängnisstrafe. Die ALA protestiert. Netzpolitik.org schildert die Lage.


Dieser Beitrag wurde am von in Bibliothek veröffentlicht. Schlagworte: , , , , , .

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.