“Diese Nachricht konnte Ihnen nicht zugestellt werden”

“Bitte teilen Sie uns Ihre gültige Mailadresse mit”. Das war ein handschriftlicher Vermerk auf einer per Hauspost zugestellten Erinnerung an eine Buchrückgabe. Bei persönlicher Nachfrage in der Hochschulbibliothek (Säumnisgebühren können bar nur bis zum Kassenschluss um 16:30 Uhr beglichen werden) stellte sich heraus: Etwa 140 andere Gmailadressen hatten das gleiche Problem. Aufgrund eines (mutmaßlich) temporären Ausfalls eines der führenden Mailprovider Nutzer aufzufordern, eine gültige Mailadresse mitzuteilen, sagt einiges über die Informationskompetenz aus …


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.