RSS to E-Mail

Klappt ganz gut, dieser Dienst, Feeds in Mails umzuwandeln – wenn man die Informationen denn diese Richtung lenken mag.


Dieser Beitrag wurde am von in Technik veröffentlicht. Schlagworte: , , .

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

4 Gedanken zu „RSS to E-Mail

  1. Bernd

    Alternativ auch: RSS als Usenet/News (z.B. in Thunderbird) via feedbase.org oder gmane.org (öfter down?)

    Antworten
      1. Viola

        Bei Bedarf kann man bei Blogtrottr auch einen “Daily Digest” oder eine 2/4/6/8/12-Stunden-Sammelmail einstellen.

        Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Viola Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.