Volltextsuche Jurn ist nicht erreichbar

Update: Es wird wieder eingerichtet. 

Jurn wurde von David Haden gegründet und entwickelt: Die Google CSE-Engine als Hochkultur! Aber vielleicht von Anfang an: Google Custom Search Engines, kurz: CSE, bieten die Möglichkeit, dass man sich seine eigene Suchmaschine einrichtet. Man gibt die entsprechenden URLs ein und dann hat man eine selbst erstellte Suchmaschine. David Haden nun fing an, die Homepages von Open Access-Zeitschriften einzugeben, zuerst in den Themengebieten Arts & Humanities, dann auch Social Science, zuletzt auch Medizin und Sciences. So konnte man in den entsprechenden Zeitschriften eine Volltextsuche per Stichwort durchführen. Schön war auch, dass er aus seinen vielfältigen Quellen einen Index erstellt hatte. Und dass er letzthin mit Graft eine Repositoriensuche aufgesetzt hatte, die eine schöne Ergänzung zu BASE bot.
Jedenfalls: Wenn man versucht http://jurn.org/ zu laden, kommt nur eine Fehlermeldung …
Ohne den Fleiß von David Haden wird die Volltextsuche um ein ganzes Stück ärmer sein, denn es gibt kaum vergleichbare Alternativen, wie man auf Similarsearch sieht.


Dieser Beitrag wurde am von in Recherche veröffentlicht. Schlagworte: , , .

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Ein Gedanke zu „Volltextsuche Jurn ist nicht erreichbar

  1. Pingback: Jurn offline | digithek blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.