Librarian in Residence 2016: Flüchtlingsarbeit

Inka Jessen von der Stadtbibliothek Stuttgart schrieb am 2. September über ihre Motivation als diesjährige “Librarian in Residence” und berichtet nun seit dem 6. Oktober im Weblog “Librarian in Residence” ausführlich von ihrem Aufenthalt!1818


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.