Zugang zu elektronischen Ressourcen für Nicht-Universitätsangehörige

Ein Blogpost von Buchhistorikerin Sarah Werner ist der Ausgangspunkt von erneuten Bemerkungen in Archivalia zur deutschen Situation. Gern rufe ich dazu auf, Erfahrungen mit der Remote-Access-Nutzung von Datenbanken hier in Kommentaren zu melden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.