“handverlesen”: Osnabrücker Buchempfehlungssystem

Die Stadtbibliothek Osnabrück hat ein interessantes System für Buchempfehlungen und Rezensionen entwickelt: Unter dem Label “handverlesen” kann man postkartengroße Karten ausfüllen, die in das Buch gesteckt werden und dann wie “Fähnchen” aus den Büchern im Regal herausschauen. Auf der Seite zur Aktion, der Facebook-Seite der Bibliothek und über das Hashtag #handverlesen bei Facebook kann man … „“handverlesen”: Osnabrücker Buchempfehlungssystem“ weiterlesen

Die Stadtbibliothek Osnabrück hat ein interessantes System für Buchempfehlungen und Rezensionen entwickelt: Unter dem Label “handverlesen” kann man postkartengroße Karten ausfüllen, die in das Buch gesteckt werden und dann wie “Fähnchen” aus den Büchern im Regal herausschauen.
Auf der Seite zur Aktion, der Facebook-Seite der Bibliothek und über das Hashtag #handverlesen bei Facebook kann man einige Empfehlungen auch online nachlesen.

(via BuB 2016.8/9:458)


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Viola Voß (9. August 2016). “handverlesen”: Osnabrücker Buchempfehlungssystem. netbib. Abgerufen am 15. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/sa5r


Autor: Viola Voß

Jahrgang 1977, Sprachwissenschaftlerin und Bibliotheks-/Informationswissenschaftlerin, arbeitet an der Universitäts- und Landesbibliothek Münster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search