Spezialsuchmaschine Topsy nicht mehr verfügbar

In den Zeiten, als Twitter noch als “real time”-Medium seine Einträge nach 30 Tagen vergaß und auch die Google-Suche “site:twitter.com <suchwort>” nicht ganz zuverlässig war, war die Spezialsuchmaschine Topsy unverzichtbar, weiter zurückliegende Tweets zu recherchieren. Irgendwann zog Twitter mit seiner Suche nach, ab da war es möglich, hier rückwirkend zu suchen, auch mit einer erweiterten Suche. Das Digithek-Blog (eine sehr gute Quelle, um bezüglich des Recherchierens up to date bleiben zu können) meldet, dass Topsy nun abgeschaltet wurde.


Dieser Beitrag wurde am von in Recherche veröffentlicht. Schlagworte: , , , , .

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.