Stanford Encyclopedia of Philosophy

“Launched two decades ago, years before Wikipedia existed, the site led the way in academic information sharing. It now includes 1,478 authoritative and vetted entries about all manner of philosophical topics. It is updated almost daily, thanks to about 2,000 contributors.”

[via Stanford News] Und hier gleich der Link direkt zur Enzyklopädie. Sie könnte noch ein wenig deutsche Beteiligung gebrauchen: Es gibt beispielsweise keinen Personenartikel über Günther Anders.


Dieser Beitrag wurde am von in Bildung veröffentlicht. Schlagworte: .

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Ein Gedanke zu „Stanford Encyclopedia of Philosophy

  1. Pingback: Stanford Encyclopedia of Philosophy | digithek blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.