Innovationspreis 2015: eine davon online publiziert

Drei Arbeiten wurden auch dieses Jahr mit dem b.i.t.online-Innovationspreis ausgezeichnet. Ausgesucht wurden sie von der Kommission Ausbildung und Berufsbilder des BIB: Gewonnen haben dieses Jahr Anthea Cebulla von der FH Köln mit dem Thema „Konzeption und Bewertung von Online-Tutorials an wissenschaftlichen Bibliotheken”, Bettina Schröder von der HAW Hamburg mit „Bild(er)leser wissen mehr! Das Bilderbuch als Vermittler von Visual Literacy: Eine Aufgabe für die Kinder- und Jugendbibliotheksarbeit?” und Florian Hagen, ebenfalls von der HAW Hamburg mit der Arbeit „Was können Bibliotheken vom Guerilla-Künstler Banksy lernen?” – Auch bibliotheksnews berichtete darüber.


Dieser Beitrag wurde am von in Bibliothek veröffentlicht. Schlagworte: , .

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Ein Gedanke zu „Innovationspreis 2015: eine davon online publiziert

  1. Pingback: Der Bibliothekartag 2015 in der Biblioblogosphäre #bibtag15 – 31.05.2015 | Bibliothekarisch.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.