Nach dem Mauerfall: Informationsvermittlungsstellen in den Westen verlagert

In Passwords Pushdienst-News wird in einem Nachruf die Integration der ehemaligen DDR in den neunziger Jahren des vorigen Jahrhunderts erwähnt. Es seien so gut wie alle Informationsvermittlungsstellen/Informationsrecherchen in den Westen verlagert worden. Der Fachverband habe nicht reagiert. – Erinnert mich daran, dass zur selben Zeit das einigermaßen flächendeckende Netz ehrenamtlich geführter Öffentlicher Bibliotheken ebenfalls recht stillschweigend verschwand.


Dieser Beitrag wurde unter Bibliothek abgelegt am von .

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.