Scheiß auf die UB Magdeburg

Die wissenschaftlichen Bibliotheken dürfen gern im Orkus verschwinden. Nach dem Archivtag am Freitag Abend noch ein wenig im Lesesaal einer wissenschaftlichen Bibliothek stöbern und auch nach einigen Tagen auswärts mit Smartphone/iPad endlich einmal wieder an einem PC arbeiten/bloggen … für mich ein ganz normaler Wunsch. Aber nicht mit der UB Magdeburg, die bis 23 Uhr geöffnet hat, Serviceschalter bis 19 Uhr. 18 Uhr 15 war ich da, aber der bürokratische Mitarbeiter an der Information wollte mir keinen Internetzugang eröffnen, und alle seine Vorgesetzten waren schon im Wochenende. Internet hätte ich nur bei Anmeldung als Nutzer zum Preis von 10 Euro 30 bekommen, denn für einen an sich möglichen kostenlosen Gastaccount des Rechenzentrums war es zu spät. Dass man in einem solchen Fall dem Benutzer, der sonst ja auch keine wissenschaftlichen lizenzierten Datenbanken nutzen kann (nur den OPAC an einem Stehplatz), mit einem Dienstaccount einen PC-Platz öffnet, halte ich für selbstverständlich und habe ich auch schon in anderen Universitätsbibliotheken erlebt. Aber nix da. Vorschriften sind Vorschriften.


3 Gedanken zu „Scheiß auf die UB Magdeburg

  1. M.Wagner

    Lieber Herr Graf,

    ich finde ihre Kritik total überzogen!

    Dann könnte ich auch genauso sagen:
    Alle Sparkassen kann man vergessen! Ich kann am Schalter der Sparkasse in Ulm von meinem Konto der Sparkasse in Stuttgart kein Bargeld abheben (z.B. einen Betrag von 2000 Euro), noch nicht einmal gegen Gebühr! Von den Öffnungszeiten gar nicht zu reden.

    Antworten
  2. Benito van der Zander

    Btw, ich scheiß auf die UB Düsseldorf.

    Damals durfte ich an der Uni die Vorlesungen besuchen und Klausuren mitschreiben, aber einen Nutzerausweis wollte mir die UB nicht ausstellen (weder einen studentischen noch externen), weil ich noch „zu jung dafür sei“…

    Und E-Mails haben sie auch niemals beantwortet.

    Hat mir meine ganze Karriere ruiniert

    Antworten
  3. Rohrmann,T

    und ich kenne keine Bibliothek, wo am Serviceschalter für Nicht-Nutzer einfach mal so ein Internetzugang eingerichtet wird. Gehen Sie doch in ein Internetcafe, nutzen einen Surfstick oder irgendeine andere Lösung wie jeder Normalsterbliche auch

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.