Miniaturisierung in der Bibliothek

Neben der Digitalisierung ist noch ein weiterer Mega-Trend im Bibliothekswesen zu verzeichnen, jener der Miniaturisierung! Dies zeigt sehr eindrucksvoll der Blogbeitrag “LEGO Libraries and Bookstores” in Bookriot. Und das kann sogar anhand des Kongressgeschehens des IFLA-Kongresses in Lyon in der letzten Woche verifiziert werden, an dem eine Legobibliothekarin namens Kiki teilnahm. Verschiedene Twittereinträge belegen das fotografisch.

Update (dankeschön an @BibAltonensis, das hatte ich vergessen!):

http://bibvideo.blogspot.de/2011/06/librarian.html

Und noch ein Update:

Librarian in der Brickipedia.


Dieser Beitrag wurde am von in Bibliothek, Fun veröffentlicht. Schlagworte: , , .

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Ein Gedanke zu „Miniaturisierung in der Bibliothek

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.