Die Regelwerksrevolution beginnt

Ab heute wird peu à peu die RAK durch RDA abgelöst. Im Wiki der Gemeinsamen Normdatei (GND) heißt es:
“Normdatensätze für Personen, Familien, Körperschaften, Konferenzen und Gebietskörperschaften bzw. Geografika werden seit dem 1. Juli 2014 nach dem Regelwerk “Ressource Description and Access” (RDA) erfasst. Das Regelwerk wird für den deutschsprachigen Raum durch Anwendungsregeln (AWR) und Erläuterungen (ERL) ergänzt.”

Die DNB, die ZDB und der BVB beginnen heute, andere Verbünde stoßen demnächst dazu. Vielleicht sollte man sich den Termin merken …


Dieser Beitrag wurde am von in Bibliothek veröffentlicht. Schlagworte: , , , .

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Ein Gedanke zu „Die Regelwerksrevolution beginnt

  1. Pingback: Infobib » GND & RDA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.