Das Aus für mehrere kanadische Umweltbibliotheken

Archivalia meldete und beschrieb den Fall, inzwischen gibt es noch einen Artikel im Ottawa Citizen und einen in The Tyee, der die Reaktion der Canadian Library Association zusammenfasst. Es handelt sich um mehrere Umwelt-, vor allem Fischerei-Spezialbibliotheken, die aus Kostenersparnisgründen schnell geschlossen wurden. Es wird zwar von Digitalisierung der Bestände gesprochen, wer aber weiß, wie lange Digitalisierungsprojekte dauern, kann sich ausrechnen, dass nur ein Bruchteil auf diese Weise gesichert sein kann.


Dieser Beitrag wurde am von in Bibliothek veröffentlicht. Schlagworte: , , .

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.