Bezug ausländischer Titel für ÖBs via Dänemark

BuB schildert die Möglichkeit, fremdsprachige Literatur über das “BiblioteksCenter for Integration” (SBCI) der “Statsbiblioteket” in Aarhus zu beziehen.


Dieser Beitrag wurde am von in Bibliothek veröffentlicht. Schlagworte: , , .

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

4 Gedanken zu „Bezug ausländischer Titel für ÖBs via Dänemark

  1. jplie Beitragsautor

    Nun, der Mehrwert gegenüber den Importbuchhandlungen könnte in der Vielfalt der Sprachen und in den vor-ausgewählten Paketen (quasi Standing Order) liegen.

    Antworten
    1. Owl

      Ich kann mir kaum vorstellen, daß Sprachen hier ein Hindernis darstellen sollen. Sicherlich könnte es mal Probleme bei der einen oder anderen Sprache geben, aber insgesamt können unsere Importbuchhändler eine Menge und sind sehr leistungsfähig. Man sollte mal mit ihnen reden, um herauszufinden, was geht und was nicht.

      Antworten
  2. Owl

    Nichts gegen das dänische Angebot, aber mir ist nicht ganz klar, warum ÖBs nicht auf unsere wirklich guten Importbuchhandlungen zurückgreifen können und statt dessen die Umsätze ins Ausland geben.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Owl Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.