Über die interne Kommunikation von IFLA

Der norwegische Kollege Tord Høivik macht sich in seinem Blog Gedanken über die interne Kommunikation von des Verbandes der Bibliotheksverbände und berichtet, dass eine Gruppe einen Report „IFLADIAL“ erstellt hat und referiert dann Vorschläge dieses Reports und schlägt in einem dritten Beitrag vor, eine Öffentliche Sphäre im Sinne von Habermas herzustellen, wobei Web 2.0-Anwendungen hilfreich wären.


Ein Gedanke zu „Über die interne Kommunikation von IFLA

  1. Pingback: Gelesen in Biblioblogs (35.KW’13) | Lesewolke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.