Gebührenerhöhung um 50 %

In Neu-Ulm beschloss der Ausschuss für Bürgerdienste, Familie und Kultur mehrheitlich die Erhöhung. Es ist die erste Erhöhung seit neun Jahren und wird auch durch die Ausweitung von Dienstleistungen – beispielsweise der Einführung der Onleihe – rechtfertigt. [via Augsburger Allgemeine]


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.