Speicherbibliothek wird für Kanton Luzern geplant

Die Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern braucht dingend ein Aussenlager. Das Lager soll in Hochregalen ausgeführt werden und vollautomatisch bedient werden. Die mehr als 3 Mio. Medien umfassende kooperativ betriebene Speicherbibliothek soll mit vom Kanton Luzern mit Trägerschaften aus den Kantonen Aargau, Basel, Solothurn und Zürich in in Büron LU betrieben werden. Zuerst wird jetzt versucht, die entsprechenden Etatmittel freizumachen, danach muss ein Volksentscheid durchgeführt werden .[via na-presseportal.de]


Dieser Beitrag wurde am von in Bibliothek veröffentlicht. Schlagworte: , , , , .

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.