Schließung oder Optimierung?

In Darmstadt sollen zwei Stadtteilbibliotheken geschlossen und ein Bücherbus angeschafft werden. Das Darmstädter Echo berichtet von einer emotionsgeladenen Debatte. Die schwarz-grüne Koalition im Stadtparlament argumentiert, es sei keine Schließung, sondern eine Optimierung. Freilich ist das neue Konzept noch gar nicht fertig, trotzdem fiel der Schließungsbeschluss.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.