Bibliothek in einem Flüchtlingswohnheim eingeweiht

Die Mittel kommen aus der Weihnachtsaktion einer Zeitung. Leider sind kaum muttersprachliche Bücher im Bestand zu finden, aber die deutschen Bücher können beim Spracherwerb helfen. Ausserdem werden Spiele ausgeliehen. Die Öffnungszeiten sind dem Café nebenan angeglichen, ausserdem ist ein Raum in der Nähe, in dem Deutsch- und Computerkurse durchgeführt werden. [via Badische Zeitung]

Die Mittel kommen aus der Weihnachtsaktion einer Zeitung. Leider sind kaum muttersprachliche Bücher im Bestand zu finden, aber die deutschen Bücher können beim Spracherwerb helfen. Ausserdem werden Spiele ausgeliehen. Die Öffnungszeiten sind dem Café nebenan angeglichen, ausserdem ist ein Raum in der Nähe, in dem Deutsch- und Computerkurse durchgeführt werden. [via Badische Zeitung]


Autor: jplie

Jürgen Plieninger, früher Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert im bibliothekarischen Verband BIB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search