Phantombücher

Bücher, die vielleicht irgendwann einmal erscheinen werden – auch libri nascituri genannt – sind das Thema eines Artikels von Roland Schimmel in Legal Tribune Online. Das Problem ist nicht nur eines der (potentiellen) Nutzer, sondern auch eines der Bibliotheken.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.