Selbstverbuchung in Hannover

<![CDATA[Der NDR berichtet, dass peu à peu alle Bibliotheken der Stadtbibliothek Hannover auf RFID umgestellt werden. Immerhin verzichtet man auf das übliche Argument “Ab jetzt haben die Mitarbeiter/innen mehr Zeit, die Nutzer qualitätvoll zu beraten” und redet Tacheles: 21 Stellen fallen bis Ende 2015 dadurch weg. Und der Schlusssatz stimmt auch: der “human touch” geht dadurch verloren.
Eine Heidelberger Kollegin hat letzt in ihrem Blog Nachdenkliches zur Frage der Automatisierung in/von Bibliotheken geschrieben.]]>


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.