Lioba Betten wird BücherFrau des Jahres 2012

<![CDATA[Das Branchennetzwerk “BücherFrauen – Women in Publishing” hat die Bibliothekarin und Verlegerin Lioba Betten zur BücherFrau des Jahres 2012 gewählt.

“Lioba Betten ist Diplom-Bibliothekarin und seit 2003 Verlegerin des MünchenVerlags (ehem. Buchendorfer Verlag München). Seit Mitte der 1970er Jahre arbeitete sie in unterschiedlichen Zusammenhängen an der Förderung und Verbreitung von Kinder- und Jugendliteratur. Bundesweite und internationale Anerkennung erhielt sie für ihre ehrenamtliche Arbeit im Projekt „Bücher für alle“, das den Aufbau von Kinder- und Jugendbibliotheken in Entwicklungsländern zum Ziel hatte. Lioba Betten gelang es, 500.000 US-Dollar an Spenden für das vom Internationalen Bibliotheksverband (IFLA) und von der UNESCO getragene Projekt einzuwerben. So konnten über 200 Kinder-, Jugend-, und Schulbibliotheken in 54 Entwicklungsländern ihren Bestand erweitern. Mit Seminaren und Workshops unterstützte sie dabei Kolleginnen und Kollegen vor Ort.”

[via Homepage der BücherFrauen]]]>


Dieser Beitrag wurde am von in Bibliothek veröffentlicht. Schlagworte: , , .

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.