Wissenschaft und Bibliotheken im Würgegriff

<![CDATA[

Wir können das nicht mehr bezahlen, was wir selber produziert haben.

In dem Artikel Wissenschaft im Würgegriff auf dem Newsportal der TU Berlin findet sich ein Interview mit Professor Martin Grötschel, der ein beliebtes Geschäftsmodell (“Lizenz zum Gelddrucken“) von Wissenschaftsverlagen beschreibt. [via Heinz Pampel]
Passend zum Thema “die armen Verlage” beschreibt Christian wie der Verlag Wiley dafür sorgt, dass der Urheberrechtswahnsinn weitergeht]]>


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.