Bibliothek als besetzter Ort

<![CDATA[Protest gegen Kürzung der Öffnungszeiten: Fachbibliothek besetzt. Kürzungen der Mittel führten beim Karlsruhe Institute of Technology (KIT) zu Kürzungen der Öffnungszeiten bei der Fachbibliothek. Die sollte statt um 19 h bereits um 16 h geschlossen werden. Dies führte zu Protesten und zu einer Besetzung der Bibliothek für einen Tag. Nun wurde ein Kompromiss erzielt, der … „Bibliothek als besetzter Ort“ weiterlesen

<![CDATA[Protest gegen Kürzung der Öffnungszeiten: Fachbibliothek besetzt. Kürzungen der Mittel führten beim Karlsruhe Institute of Technology (KIT) zu Kürzungen der Öffnungszeiten bei der Fachbibliothek. Die sollte statt um 19 h bereits um 16 h geschlossen werden. Dies führte zu Protesten und zu einer Besetzung der Bibliothek für einen Tag. Nun wurde ein Kompromiss erzielt, der es ermöglicht, die Bibliothek länger aufzulassen. Die Nutzung freilich soll evaluiert werden. [via ka-news.de]
Und das war vor der Bekanntgabe, dass das KIT nicht mehr in der Exzellenzinitiative berücksichtigt wurde. Wahrscheinlich nicht genug geprobt … [s. Artikel in der Zeit] Jedenfalls wird es danach noch enger werden in Karlsruhe.]]>


Autor: jplie

Jürgen Plieninger, früher Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search