UNESCO: Policy guidelines for the development and promotion of open access

<![CDATA[unesco oa policiesGary Price meldet auf Infodocket, dass die UNESCO ein 76seitiges Paper zu Open Access herausgegeben hat:

UNESCO issued this publication to demystify the concept of Open Access (OA) and to provide concrete steps on putting relevant policies in place. Building capacities in Member States for Open Access is a necessary but not sufficient condition for promotion of the concept. Creating an enabling policy environment for OA is therefore a priority.

Das Paper kann auf Englisch als PDF heruntergeladen werden.]]>


Dieser Beitrag wurde am von in open access veröffentlicht. Schlagworte: , .

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.