Die Gemeinde will die Hand aufhalten

<![CDATA[Obwohl die Gemeindebücherei in Walsleben ehrenamtlich eingerichtet wurde und geleitet wird, sollen Gebühren in Höhe von 5 Euro pro Jahr erhoben werden – bei 23 Lesern und zwei Stunden Öffnungszeit pro Woche! [via Märkische Allgemeine Zeitung]]]>


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.