Wer bietet weniger? – Billigstudium ohne Bibliotheksbenutzung geplant

<![CDATA[Einerseits hat das ja ganz viel Charme, was die University of Coventry mit dem ausgegründeten Coventry University College da plant: Studierenden soll es möglich sein, parallel zum Studium einer Arbeit nachzugehen. Die Studiengebühren sind auch geringer. Dies unter dem Label "Life shaped learning". Nur: die IT und die Bibliotheksbenutzung sind nicht im Tarif enthalten … [via Süddeutsche mit Verweis auf den Guardian]]]>


Dieser Beitrag wurde am von in Bibliothek, Hochschule veröffentlicht. Schlagworte: , , .

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.