Kosten runter, Zuschüsse hoch, Schärfung des Profils

Die Staats- und Stadtbibliothek Augsburg scheint gerettet, meldet die Augsburger Zeitung und behandelt die Einzelheiten des Deals. Auch die Süddeutsche und B4BSchwaben bringen Details; die Süddeutsche hebt noch darauf ab, dass es bisher nur um die Betriebskosten, nicht aber um die dringend notwendige Sanierung geht. Die Stadt Augsburg wolle noch abwarten, ob die Bibliothek nicht … „Kosten runter, Zuschüsse hoch, Schärfung des Profils“ weiterlesen

Die Staats- und Stadtbibliothek Augsburg scheint gerettet, meldet die Augsburger Zeitung und behandelt die Einzelheiten des Deals. Auch die Süddeutsche und B4BSchwaben bringen Details; die Süddeutsche hebt noch darauf ab, dass es bisher nur um die Betriebskosten, nicht aber um die dringend notwendige Sanierung geht. Die Stadt Augsburg wolle noch abwarten, ob die Bibliothek nicht verstaatlicht werden könne.


Autor: jplie

Jürgen Plieninger, früher Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert im bibliothekarischen Verband BIB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search