Amazon, Overdrive und Nutzerdaten

Nicht nur Sarah Houghton ist sehr ungehalten über die anscheinend sehr unglückliche Verknüpfung bzw. Weitergabe von Nutzerdaten an Amazon. Bei dem Angebot von Overdrive können die amerikanischen BibliotheksnutzerInnen E-Books kostenlos auf ihre Reader laden (wir berichteten), werden aber auch mit Angeboten von Amazon beglückt, z.B. bei der Erinnerung zum Ablauf der Leihfrist.
Sie findet sehr deutliche Worte, die sie sowohl an Amazon als auch an Overdrive, besonders aber an BibliothekarInnen richtet: Libraries Got Screwed by Amazon and Overdrive


Ein Gedanke zu „Amazon, Overdrive und Nutzerdaten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.