Bibliothek auf der Queen Mary 2

Bei den Bibliothekstypen sind Schiffsbibliotheken die verbreitetsten, geographisch gesehen, natürlich! Jedenfalls erschien im Tagesspiegel ein netter Artikel über die Bibliothek auf der Queen Mary 2. Immerhin 10.000 Bände Bestand. Aber die Regularien: “Jeder Passagier kann sich 2 Titel ausleihen” [vorsicht, joke:] Welche Titel sind denn im Angebot? Nur Bachelor und Master oder auch Doktoren und … „Bibliothek auf der Queen Mary 2“ weiterlesen

Bei den Bibliothekstypen sind Schiffsbibliotheken die verbreitetsten, geographisch gesehen, natürlich! Jedenfalls erschien im Tagesspiegel ein netter Artikel über die Bibliothek auf der Queen Mary 2. Immerhin 10.000 Bände Bestand. Aber die Regularien: “Jeder Passagier kann sich 2 Titel ausleihen” [vorsicht, joke:] Welche Titel sind denn im Angebot? Nur Bachelor und Master oder auch Doktoren und Professoren? Und “Reiseführer für nur 24 Stunden” – ah, verstehe, “living library”, einen echten Reiseführer für die Landgänge …


Autor: jplie

Jürgen Plieninger, früher Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert im bibliothekarischen Verband BIB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

2 Gedanken zu „Bibliothek auf der Queen Mary 2“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search