Online-Wörterbücher im Vergleich

Basedow1794 weist auf eine Besprechung verschiedener Online-Wörterbücher in herrlarbig hin.
Da hier nur jene besprochen werden, die auch in Buchform vertrieben werden, stecken wir doch schnell noch zwei genuine Web-Wörterbücher dazu:

Das erste ist mir wertvoll, weil hier die ganzen Redewendunngen mit dabei sind, das zweite für die schnelle Auskunft und die Aussprache. Schon so manches mal hat diese Tondatei eine Diskussion mit meinen Kindern, wie dies oder jenes Wort ausgesprochen wird, beendet.
Wenn es aber um grammatikalische Dinge geht, dann ist in der Tat Canoo ein toller Dienst, wie in herrlarbig richtig charakterisiert:

“Canoo ist eine Suchmaschine für so ziemlich alle formalen Fragen des Deutschen: Rechtschreibung, Wortbildung, Satzgrammatik, Grammatik – und eine Linkliste zu weiteren Wörterbüchern kann man dort auch noch finden.”


Dieser Beitrag wurde am von in Bildung, Recherche, WWW veröffentlicht. Schlagworte: .

Über jplie

Jürgen Plieninger, Bibliothekar in einer One-Person Library, Soziologe, Blogger in diversen Weblogs zu den Themen Bibliothek, OPL, Recherche, Wissenschaftliches Arbeiten, Kurse in den Bereichen Recherche, Arbeitsorganisation und Web 2.0. Engagiert in den bibliothekarischen Verbänden BIB und ASpB. - Weitere Infos finden Sie auf https://jplie.wordpress.com/

Ein Gedanke zu „Online-Wörterbücher im Vergleich

  1. Christian

    Nutze bisher nur LEO. Werde mir jetzt aber auch die anderen beiden Seiten mal angucken. Danke!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.